GARREL Die Landesliga-Handballer des BVG reisen zum Schlusslicht und Absteiger SG Neuenhaus/Uelsen II. Christian Meyer ist angeschlagen.

Trauriges Duell in der Handball-Landesliga: Der BV Garrel tritt am Sonnabend beim Schlusslicht SG Neuenhaus/Uelsen II an. Beginn der Partie ist 17.30 Uhr. Beide Mannschaften teilen dasselbe Schicksal: Sie stehen schon als Absteiger fest. Trotzdem streben die Garreler einen Sieg wie im Hinspiel (34:29) an. „Dazu müssen wir konzentriert arbeiten und dürfen uns nur wenige Fehler leisten“, meint Garrels Trainer Heiner Grotjan. Uelsen sei jederzeit in der Lage, ein Spiel offen zu gestalten, am Ende fehle dem Tabellenletzten aber oftmals die Kraft, analysiert er. Was noch für einen Erfolg der Gäste spricht: Garrel tritt in Uelsen in Bestbesetzung an. Lediglich Christian Meyers Einsatz ist noch offen. Er laboriert an einer Beinverletzung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.