Garrel Während des Sommeradlerschießens der Garreler Schützengilde wurden drei Mitglieder mit dem „Ehrenkreuz des Sports in Bronze“, verliehen durch den Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften, ausgezeichnet: Bernd Westerkamp, Dieter Göken und Norbert Brinkmann sind aktiv für ihre Kompanien und für den Gesamtverein. Schießmeister Carsten Looschen hielt eine Laudatio für die Geehrten.

Bernd Westerkamp ist seit 2005 Mitglied der Gilde. Im Jahr 2010 wurde er zunächst stellvertretender Schießmeister der Kompanie Ort, 2013 übernahm er den Posten des Schießmeisters. Jeden zweiten Montag opfert er seine Freizeit, um für einen reibungslosen Ablauf des Schießabends der Kompanie Ort zu sorgen. Sein Verdienst sei, so Schießmeister Looschen, dass mittlerweile sehr viele junge Leute und eine starke Frauenabordnung am Schießabend teilnehmen. Seit 2015 gehört Westerkamp als stellvertretender Schießmeister zum Hauptvorstand. Er sorgt unter anderem dafür, dass viele Schützen des Vereins an Bezirks-, Landesbezirks- und Diözesanmeisterschaften teilnehmen. Er selbst nimmt regelmäßig an Rundenwettkämpfen mit der Luftpistole teil.

Dieter Göken ist seit 2013 Mitglied bei den Garreler Schützen. Er übernahm unmittelbar nach dem Eintritt den Posten des stellvertretenden Schießmeisters der Kompanie Ort. Auch ist er immer bei den Schießabenden der Kompanie in der Schießhalle zu finden. Seit 2017 ist Dieter Göken stellvertretender. Schießmeister im Hauptvorstand. Auf dem Schützenfest sorgen Dieter Göken und Bernd Westerkamp für die Sicherheit der Schützen und der Zuschauer und garantieren einen reibungslosen Ablauf beim Adlerschießen. Zusätzlich übernahm Göken die Verwaltung der Orden und der Pokale. Er nimmt auch an den Rundenwettkämpfen mit der Luftpistole teil.

Norbert Brinkmann gehört ist 1996 Mitglied der St. Johannes Schützengilde Garrel an. Er ist ein sehr aktiver Schütze und lässt kaum einen Schießabend seiner Kompanie Kaifort aus. 2011 wurde er stellvertretender Schießmeister, vier Jahre später wurde er Schießmeister Diese Aufgabe nimmt er bis heute wahr.

Er ist einer der Initiatoren des Hähnchenkingschießens seiner Kompanie, das beim Wagenschmücken durchgeführt wird. Für die Teilnahme der Kaiforter Schützen an den Bezirks- und Landesbezirksmeisterschaften setzt er sich stark ein. Gute Platzierungen beweisen, dass er ein guter Schütze ist. Im Hauptvorstand hat er vor einigen Monaten die Aufgabe als stellvertretender Schießmeister übernommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.