[SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPI GARREL/CAM - Einen misslungenen Saisonstart haben die Handballerinnen des Landesliga-Aufsteigers BV Garrel II hingelegt. Das Team von Trainer Dirk Maschke verlor seine Heimpremiere gegen den TV Meppen mit 26:31. Böse kamen die B-Juniorinnen des SV Höltinghausen unter die Räder – 6:38 hieß es am Ende beim Nachwuchs des Bundesligisten VfL Oldenburg. Besser machten es die ebenfalls in der Landesliga beheimateten C-Juniorinnen des BV Garrel. Diese siegten bei der HSG Delmenhorst mit 30:24.

Landesliga Weser-Ems, Frauen: BV Garrel II – TV Meppen 26:31. BVG-Trainer Dirk Maschke war nach dem Spiel enttäuscht: „Wir haben uns im Spiel nach vorne viele technische Fehler geleistet.“ Darüber hinaus – so Maschke weiter – habe die Abwehr nicht gut gestanden. Bereits zur Halbzeit hatten die Gastgeberinnen mit 13:16 hinten gelegen – bis zum Schlusspfiff zogen die Meppenerinnen noch auf fünf Tore davon.

BV Garrel II: Anita Otten, Annika StallmannMonika Bohmann-Laing (3), Evelyn Ordel (5), Kathrin Rolfes, Nicole Bley (7), Sandra Bley (3), Marina Cloppenburg (5), Christiane Cloppenburg, Nadine Gerken, Birgit Deeben (3), Nina Aumann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Landesliga Weser-Ems, B-Juniorinnen: VfL Oldenburg – SV Höltinghausen 38:6. Keine Chance hatte der Landesliga-Aufsteiger – eine desaströse Niederlage gleich im zweiten Saisonspiel.

Landesliga Weser-Ems, C-Juniorinnen: HSG Delmenhorst – BV Garrel 24:30. Einen überraschend klaren Sieg landete der Garreler Nachwuchs in Delmenhorst – gilt die HSG neben dem VfL Oldenburg, dem FC Schüttorf und den Garrelerinnen doch als einer der Meisterschaftsfavoriten in der höchsten C-Jugendklasse.

Nach einer 13:11-Halbzeitführung für Garrel kam Delmenhorst zu Beginn des zweiten Abschnittes auf 15:15 heran. Trotz konditioneller Probleme konnte der BVG nachlegen: Über 20:17 und 27:22 kam die Truppe von Trainer Franz-Josef Kettmann zum deutlichen Erfolg. „Besonders stolz bin ich auf Torfrau Kim Böckel, die die etatmäßige Torfrau Lina Fischer vertreten hat. Mit Magenkrämpfen hat sie ein ganz hervorragendes Spiel gemacht. Unter anderem hielt sie fünf Siebenmeter“, so Kettmann.

BV Garrel: Kim Böckel – Lena Kettmann (4), Carolin Hogeback (3), Lorena Tebben (2), Laura Böhmann (5), Miriam Lanfermann, Kirsten Koopmeiners, Ann-Kathrin Ferneding, Lena Faske (10), Ellen Tiedeken (6).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.