Garrel /Hannover Sie haben eine tolle Aufholjagd hingelegt, aber am Ende holte der Gegner den Titel: Die A-Junioren-Handballerinnen des BV Garrel sind nach einer 35:38-Niederlage beim TV Hannover-Badenstedt Vizemeister der Oberliga. Trotz einer starken Leistung in der zweiten Hälfte hatte das Team des Trainers Jonas Kettmann dem Gegner Platz eins überlassen müssen. Schon ein Unentschieden hätte den BVG zum Meister gemacht.

Wer eine Halbzeit verschläft, hat anschließend schon mal eine schlaflose Nacht zu überstehen. Aber die Garrelerinnen hatten sich am Samstag nichts vorzuwerfen. Schließlich hatten sie zu Beginn mehr mit ihrer Nervosität als mit dem Gegner zu kämpfen. In so einem Fall wird es natürlich schwierig, und so stand es zur Pause im Spitzenspiel 22:10 für den TV.

In so einem Fall kann man resignieren – oder noch einmal alles probieren. Der BVG entschied sich natürlich für die zweite Variante. Grund zur Nervosität gab es ja keinen mehr, schließlich schien schon alles verloren zu sein. Von wegen, mit zwei Kreisläufern lief es auf einmal rund, und der Gast holte mit unbändigem Kampfgeist Tor um Tor auf. So kamen die Garrelerinnen bis auf zwei Treffer heran, aber zur Wende reichte es nicht mehr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Drei schlechte Halbzeiten hatte sich der BVG in zehn Spielen geleistet, das war zu viel, um den Titel zu gewinnen. Aber Platz zwei ist schließlich aller Ehren wert. Trainer Kettmann sprach von einer „hervorragenden Saison“, und Ende Mai geht es in die Bundesliga-Qualifikation.

BVG: Thoben-Göken - Reinold, Fragge (12/8), H. Gerken, C. Meyer (2), Solomachin, L. Meyer (4), Aumann, Fette (7), Noack (8/1), Burhorst, I. Gerken, Kohler, Stolle (2).

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.