Garrel Einen perfekten Start ins neue Jahr erlebten die Oberliga-Handballerinnen des BV Garrel: Das Spitzenspiel gegen den MTV Tostedt gewann das Verschuren-Team am vergangenen Samstag vor eigener Kulisse am Ende souverän mit 33:21 (16:11).

Garrel festigt damit seine Tabellenführung. Ausgeglichen und mit wechselnden Führungen – so erlebten die Zuschauer die Anfangsphase der Partie. Nach drei Minuten lag Tostedt mit 2:1 vorne, in der sechsten Minute traf Melanie Fragge zum 3:2. Fragge legte damit den Grundstein für den Erfolg. Denn in der Folgezeit kam Garrel immer häufiger zu Abschlüssen und zog beim 10:6 (16.) erstmals ein wenig davon. Die Gastgeberinnen spielten sich in einen kleinen Rausch. Lara Meyer traf vier Mal in Folge und schraubte das Ergebnis auf 14:6 (19.). Es schien, als sei das Spitzenspiel frühzeitig entschieden. Auch weil der MTV Tostedt dem Garreler Tempolauf bis zur Pause nur wenig entgegenzusetzen hatte. Garrel lag nach dem ersten Durchgang mit 16:11 vorne.

Diesen Vorsprung behielt der BVG auch in der zweiten Halbzeit. Der BVG ruhte sich auf dem komfortablen Polster aber nicht aus, blieb konzentriert und hielt Tostedt auf Abstand. Das gelang auch, weil der BV Garrel sich nicht nur offensiv effektiv zeigte. Die Grün-Weißen packten zudem in der Deckung energisch zu, hielten die Räume eng und sorgten so für wenig Entfaltung auf Seiten der Gäste. Auf der anderen Seite untermauerte der BV Garrel seine Spitzenposition im zweiten Durchgang mit schnellem und effektivem Handballspiel fortlaufend. Tostedt konnte zwar zeitweise verkürzen, der MTV kam jedoch nicht mehr in Reichweite und konnte die sich einschleichenden technischen Fehler und Fehlwürfe des BVG nicht nutzen. Neben der Niederlage musste der MTV Tostedt kurz vor dem Ende zudem eine rote Karte hinnehmen: Kira Nijland musste zwölf Sekunden vor dem Ende vorzeitig von der Platte. „Wir haben gut zehn Minuten gebraucht, um ins Spiel zu kommen. Dann aber haben wir in der Abwehr gut zugepackt und das Spiel gut zu Ende gespielt“, resümierte Garrels Trainerin Renee Verschuren im Anschluss.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem Spiel wurde es emotional: Garrel verabschiedete den langjährigen Torwarttrainer Christoph Schönrock. Schönrock verändert sich beruflich und privat in Richtung Thüringen und wird den Verein deshalb sofort verlassen. Mit einem kleinen Präsent bedankten sich Mannschaft und Verein bei ihrem langjährigen Wegbegleiter.

BV Garrel: Ribbe, Thoben-Göken, Jandt - Noack (7), Fragge (8/7), Janßen, Solomachin (2), Rühling (2), Meyer (5), Brinkmann, Stolle (2), Fette (6), Frangen (1/1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.