Garrel Auch wenn sie zuvor in der Handball-Oberliga sieben Niederlagen in Folge kassiert hatten, ließen die Handballerinnen der weiblichen Jugend A des BV Garrel nicht nach und feierten in ihrem achten Versuch den ersten Sieg.

Mit 34:33 (20:19) wurde zu Hause die HSG Hannover-Badenstedt in die Knie gezwungen, nachdem es im Hinspiel noch eine sehr deutliche 27:47-Niederlage gegeben hatte. Schon die knappe 22:25-Heimniederlage eine Woche zuvor gegen Spitzenreiter Werder Bremen hatte für Zuversicht gesorgt. Dabei musste die Mannschaft von Trainerin Maike Deeben unter erschwerten Bedingungen ins Spiel gehen, weil die Halle wegen eines Frühjahrskonzertes gesperrt war.

Garrel startete gut in einem schnellen Spiel, das zunächst sehr ausgeglichen verlief, ehe sich der BVG auf 16:12 absetzte (19.), wobei sich vor allem Hannah Gerken als Torschützin hervortat.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doch die Gäste kamen zurück, führten mit 19:18 (29.), ehe die Gastgeberinnen mit einer knappen 20:19-Führung in die Pause gehen konnten.

Nach dem 22:22, dem letzten Ausgleich des Spiels (35.), setzte sich Garrel erneut bis auf 26:22 ab (38.), ehe viele Zeitstrafen (Garrel acht, HSG sechs) ein ansonsten gutes Spiel überschatteten. Dennoch gelang es Garrel dank hoher Laufbereitschaft, die immer wieder einmal bis auf ein Tor dahinschmelzende Führung bis zum Schluss zu verteidigen. Während beim Gast Mia Lakenmacher (15/6) und Anabell Heitefuss (9/2) als Schützinnen herausragten, verteilte sich bei Garrel die Trefferausbeute gleichmäßiger auf die gesamte Mannschaft.

BV Garrel: Thoben-Göken, Meemken - H. Gerken (6), Kohler (2), Fragge (7/3), Hülskamp, Hinxlage (1), Fitze (8), Meyer (2), Böckmann, I. Gerken (1), Hochartz, Burhorst, Noack (7/1).

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.