Garrel /Friesoythe Schon am dritten Spieltag kommt es an diesem Samstag (19.30 Uhr) in der Handball-Landesklasse Nord zum Derby zwischen Gastgeber BV Garrel und der HSG Friesoythe. Für Garrel ist es erst die zweite Partie und gleichzeitig die Heimpremiere, bei der es für das Team um Spielertrainer Michael Siemer gleich um Wiedergutmachung geht.

„Die Leistung beim 24:43 in Grüppenbühren war äußerst schwach. Das müssen wir schnell abhaken, um eine ganz andere Leistung bringen zu können“, sagt Siemer, der bis auf Simon Grotjan (privat verhindert) alles an Bord hat. Auch wenn in den letzten Jahren kaum Duelle stattfanden, so kennt man sich gut. „Wir müssen die Kreise von Nils Albers, Lenker, Denker und Torjäger, einengen“, sagt Siemer, der sich wie Mitspieler Fabian van Schaik freut, mit Jan Phillip Willmann und Heiner Robbers auf zwei Gegner zu treffen, mit denen sie vor rund zehn Jahren eine Spielgemeinschaft gebildet hatten.

„Es könnte sein, dass auf unserer Bank, wenn dort noch Platz sein sollte, noch andere Spieler aus der Zeit sitzen werden“, sagt Christian Wilhelm, der mit Nils Albers das HSG-Trainerteam bildet, er aber wegen seiner Sperre dazu verdammt ist, das Derby von der Tribüne aus zu verfolgen. „Wir müssen unter anderem Michael Siemer stoppen und werden volle Pulle spielen“, sagt Wilhelm, der auf Jan Sawizki arbeitsbedingt verzichten muss. Sonst ist klar, dass keiner das Derby verpassen will, so hilft Heiner Robbers gerne wieder aus. „Wenn wir das Spiel über die Mitte schnell machen können, sehe ich gute Chancen für uns“, sagt Wilhelm.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.