Garrel Auf der schnellen und flachen Strecke beim Garreler Freimarktslauf könnten wieder die Rekorde purzeln.

Mit 30:33 Minuten war Karsten Meier (LG Braunschweig) im vergangenen Jahr knapp am Rekord über die amtlich vermessene Zehn-Kilometer-Strecke gescheitert. Den hält nach wie vor Jens Nerkamp, der die Strecke 2014 in 30:17 Minuten absolvierte. Bei den Frauen hält Tabea Themann den Streckenrekord mit 35:35 Minuten, aufgestellt im Jahr 2016. Im vergangenen Jahr hatte Lokalmatadorin Christina Gerdes in einer Zeit von 36:36 Minuten gewonnen. Sie hat auch für dieses Jahr gemeldet.

Bei der 14. Auflage in diesem Jahr hofft das Organisationsteam mit Volker Herrmann, Frank Langfermann, Ludger Wiese, Matthias Schäfer und Ulli Reinelt auf ähnlich viele Starter wie im Vorjahr. 1288 Läufer hatten auf den verschiedenen Strecken die Ziellinie überschritten – Rekord.

Die Wettbewerbe

14.30 Uhr: Bambiniläufe 400 Meter Kindergartenkinder

14.45 Uhr: Bambiniläufe 400 Meter Grundschulkinder

15 Uhr: Schnupperlauf 1,2 Kilometer

15.30 Uhr: 2,5 Kilometer Schülerlauf

15.35 Uhr 5 Kilometer Nordic-Walking und Kinderwagenlauf

16.30 Uhr 5 Kilometer Jedermanns-/Mannschaftslauf

18.15 Uhr: 10 Kilometer Lauf mit Staffellauf

Mehr als 100 Ehrenamtliche des BV Garrel sind wieder im Einsatz, um den Freimarktslauf zu einem reibungslosen Ablauf zu verhelfen. Die Läufer werden entlang der Strecke mit Megafonen, Bannern und Sambagruppen lautstark zu Bestleistungen animiert. Gerade auf der Hauptstraße feuern viele Besucher die Sportler an und sorgen dafür, dass sie alles geben. Da wird nicht selten auf den letzten Metern nochmals zum Zielsprint angesetzt. Im Ziel können die Läufer ihre Energiespeicher mit alkoholfreiem Weißbier, Obst und Schnittchen wieder auffüllen.

Die Moderation übernimmt wieder Heino Krüger. Duschen und Umkleiden stehen zur Verfügung. Für den Notfall sind auch die Helfer des Deutschen Roten Kreuzes wieder im Einsatz. Die Feuerwehr sperrt die Straßen für die Läufer ab.

Reiner Kramer stv. Redaktionsleitung Cloppenburg/Friesoythe / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.