Garrel /Dresden Am letzten Wochenende im April unternahmen Mitglieder der Leichtathletikabteilung des BV Garrel einen dreitägigen Ausflug nach Dresden. Die Fahrt war vom Förderverein der Leichtathleten organisiert worden.

Auf der Hinfahrt machte die Gruppe einen Zwischenstopp in Quedlinburg im Ostharz. Ein Gästeführer zeigte dort die Sehenswürdigkeiten der Unesco-Welterbestadt. Interessant war auch der Hinweis, dass Quedlinburg die Stadt mit der geringsten Jahresniederschlagsmenge in Deutschland ist. Nach Ankunft in Dresden lernten die Teilnehmer anlässlich einer ausführlichen Führung die Altstadt kennen.

Am zweiten Tag ging es zu einer Tagesfahrt in die sächsische Schweiz. Angefangen mit einer Fahrt der Schwebebahn in der Nähe der Brücke „Blaues Wunder“ über einen Besuch des Schlosses und Schlossgartens Pillnitz, einer Wanderung an der berühmten Bastei und einer Führung über die Festung Königstein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am Sonntag stand ein Besuch der Hofkirche (Kathedrale Ss. Trinitatis) mit einem kurzen Empfang beim Bischof Heinrich Timmerevers auf dem Programm.

Den Sonntag nutzten auch einige Teilnehmer, um bei herrlichem Sommerwetter an dem Oberelbemarathon – einem der schönsten, aber auch schweren Landschaftsläufe auf dem Elbradweg bis in die Altstadt zum Dresdener Zwinger –, teilzunehmen. Bei dem Lauf über zehn Kilometer waren Ulli Reinelt (50:34 Minuten), Dieter Meyer (55:59 Minuten) und Frank Langfermann (63:18 Minuten) am Start, beim Halbmarathon Ludger Wiese (1:37:34 Stunden), Reinhold Schewe (1:55:52 Stunden), Josef Einhaus (2:01:54 Stunden) und Günther Tebben (2:06:43 Stunden).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.