Garrel Die Tänzerinnen der DJK Garrel starten an diesem Wochenende in die Wettkampf-Saison beim „Dance2U“ in Bodenwerder (Kreis Holzminden). Die Gruppe „Enchanted“ (13 bis 16 Jahre) geht mit 14 Tänzerinnen an den Start – und zwar zum ersten Mal in der Kategorie Seniors (16 bis 20 Jahre), in die die Mädels ganz knapp hineingerutscht sind. Sie zeigen die Choreographie zum Thema „Schwerkraft“.

Für die Garreler Tänzerinnen ist es der fünfte Start; bislang gelang es der Gruppe immer, gute Plätze und Pokale mit nach Garrel zu bringen.

Bereits am Freitagabend hatten sich die Garreler aufgemacht. Für diesen Samstag wird zuerst eine Sichtungsrunde getanzt und dann folgt die erste Runde, am Sonntag wird das Finale ausgetanzt. Das „Dance2U“ ist jedes Jahr etwas Besonderes und ein „Event, auf das alle hinfiebern“, so Trainerin Isabell Hüther.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.