Garrel /Cloppenburg Für die Handball-Jugendteams des BV Garrel war es ein erfolgreiches Wochenende: Sowohl die weibliche Jugend A als auch die weibliche Jugend B konnten Siege feiern. Die A-Jugend gewann das Derby in Cloppenburg, die B-Jugend schlug den VfL Fredenbeck vor heimischer Kulisse.

Vorrunde Oberliga, weibliche Jugend A Nord, TV Cloppenburg - BV Garrel 26:31 (12:13). Beide Teams schenkten sich von Beginn an nichts und bescherten den Besuchern so in der TVC-Halle ein packendes Derby. Sowohl der TVC als auch der BVG standen defensiv gut gestaffelt und eng. Zudem spielten beide Mannschaften ihre Angriffe entschlossen aus. Und so kam es, dass es nach sieben Minuten 3:3 stand.

Auch in der Folgezeit blieb die Partie offen und spannend. 10:10 stand es nach zwanzig Minuten. Zur Pause führte Garrel knapp mit 13:12. „In der ersten Hälfte taten wir uns noch schwer. Dann aber haben wir unser Spiel aufziehen und uns auch absetzen können“, so BVG-Torfrau Clara Fette.

Garrel bestimmte nach dem Seitenwechsel mehr und mehr das Spielgeschehen und schraubte das Ergebnis in die Höhe. Lara Meyer traf zum 20:15 (42.) und sorgte so für eine komfortable Gästeführung. Der TVC fand nun kaum noch Zugriff auf das schnelle Spiel des BVG. Garrel erzwang mit einer konsequenten Deckung zudem hektische Abschlüsse auf Seite der Cloppenburgerinnen. Cloppenburg ließ viele Möglichkeiten liegen, Garrel nutzte das: Zehn Minuten vor Spielende traf Dina Reinold zum 26:19 –das Spiel schien entschieden zu sein. Auch die Schlussphase gehörte dem BV Garrel, und am Ende jubelten die Grün-Weißen über einen Derbysieg.

TV Cloppenburg: Tiedeken - Klostermann (1), Olberding (4), Mensing (1), Kohlsdorf (8/3), Polzin (5), Moormann, Hoffhaus (4), Stöckmann (1), Neumann, Ammerich (1), Debbeler (1).

BV Garrel: Fette, Klein - Fragge (8/1), Reinold (6), Aumann (3), Meyer (8), Gerken (1), Tiedeken, Schwarte, Brinkmann, Frangen (5).

Vorrunde Oberliga, weibliche Jugend B Nord, BV Garrel - VfL Fredenbeck 25:22 (14:13). „Das war ein Arbeitssieg. Wir sind schwer ins Spiel gekommen und hatten viele einfache Ballverluste. Hinzu kam, dass Sophie Solomachin in Manndeckung und damit mitunter aus dem Spiel genommen wurde. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung und einer guten kämpferischen Einstellung konnten wir das Spiel gewinnen“, kommentierte BVG-Co-Trainerin Johanne Fette das Spiel.

Und damit beschrieb Fette gut, was die Zuschauer in den 50 Spielminuten zuvor beim 25:22 (14:13)-Erfolg gegen den VfL Fredenbeck zu sehen bekommen hatten. Der BV Garrel fand zunächst kaum ins Spiel, leistete sich viele Fehler und rannte beim 1:3 (3.) zunächst einem Rückstand hinterher.

Es dauerte einige Minuten, bis der BVG ins Spiel kam. In der Deckung bekam Garrel mehr und mehr Zugriff, zudem spielten die Grün-Weißen ihre Angriffe gut aus. Garrel suchte Lücken in der stabilen VfL-Deckung und stach genau in diese. Allen voran Lotta Stolle: Mit neun Treffern hatte Stolle wesentlichen Anteil am Erfolg ihrer Mannschaft.

Nach einer Viertelstunde konnte sich der BVG beim 10:8 erstmals ein wenig absetzen. Doch Fredenbeck kam immer wieder zu Abschlüssen und ließ Garrel mit einer konsequenten Deckung kaum Raum. Zur Pause führte der BVG knapp.

Die zweite Hälfte gestaltete sich fast wie eine Kopie des ersten Durchgangs: Wieder musste der BVG beim 14:16 (29.) einen Rückstand aufholen, wieder konnte Garrel das Spiel drehen. Doch auch nach dem Seitenwechsel setzte sich der BVG zunächst nicht entscheidend ab und musste in der Endphase einiges investieren. Der Lohn dafür war der fünfte Sieg im fünften Spiel.

BV Garrel: Fette - Margot, Reinold (6), Hegger (4), Solomachin (3/3), Tapken, Moorkamp, S. Schwarte (1), Quatmann, J. Schwarte (2), Stolle (9).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.