Garrel Es ist zwar kein Pfingstwunder, aber doch eine Überraschung und Wasser auf die Mühlen des BVG: Die um den Klassenerhalt kämpfenden Bezirksliga-Fußballer des BV Garrel haben am Samstagabend zu Hause Titelanwärter GW Mühlen mit 2:0 (2:0) bezwungen. „Das ist ein Wahnsinns-Gefühl“, freute sich BVG-Betreuer Andreas Timmermann nach dem Duell. „Das war eine ganz tolle Leistung, wir haben nie die Ordnung verloren.“

Und so konnte Thomas Swoboda die Gastgeber schon in der 15. Minute in Führung bringen. Von Patrick Looschen bedient, spitzelte er den Ball an Schlussmann Maurice Planteur vorbei ins Gäste-Gehäuse. Und es lief für die Elf des Trainers Marcel Wolff weiter nach Wunsch: In der 27. Minute leitete Patrick Looschen einen Freistoß Tobias Vossmanns mit dem Kopf in Richtung Mühlener Tor weiter, und Planteur konnte gerade noch zur Ecke retten. Aber aus eben diesem Eckball resultierte das 2:0 für den Außenseiter: Vossmann jagte den Ball aus acht Metern Entfernung unhaltbar in die Maschen (28.).

Und auch, was in der 39. Minute passierte, dürfte den Garrelern gefallen haben. Mühlens Mesut Sonay sah wegen eines taktischen Fouls die zweite gelbe Karte und musste sich verabschieden. Zwei Minuten später hätte Philipp Hermes sogar beinahe auf 3:0 erhöht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der zweiten Halbzeit baute der Favorit dann aber mächtig Druck auf. Und in der 52. Minute hatte der Gastgeber Glück, als Patrick Albers freistehend verzog. Garrel hatte aber bei Weitem nicht nur Glück, sondern auch Geschick und einen starken Rückhalt im Tor: Maik Nordenbrock verhinderte in der 63. Minute mit einer Glanzparade, dass Dennis Bart verkürzte. Aber die Garreler setzten in der zweiten Hälfte auch immer wieder Nadelstiche, und so stachen sie schließlich den Favoriten aus.

Tore: 1:0 Swoboda (15.), 2:0 Vossmann (28.).

BVG: Nordenbrock - Oltmann (86. Schöning), Hasanbasic, Patrick Looschen, Meyer (70. Becovic), Raphael Looschen, Fink, Swoboda, Vossmann (63. Yasin), Hermes, Mers.

Sr.: Aike Voss (Detern).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.