Garrel Die Frauen des BV Garrel II mussten in der Handball-Landesklasse Nord eine 30:39 (15:20)-Niederlage bei der SG SV Friedrichsfehn/TuS Petersfehn II einstecken. Damit rutscht die BVG-Reserve ans Ende des dichten Mittelfeldes, wobei nur drei Punkte auf den Tabellendritten fehlen, jedoch nun drei schwere Spiele folgen werden.

Garrel musste mit kleinem Kader auskommen, da Katharina Fitze, Luisa Hogeback und Anne-Lena Hochartz studienbedingt fehlten. Leoni Kohler und Kreisläuferin Amela Dzakmic sprangen kurzfristig ein. Der Gast fand nie zur Normalform, die lange Punktspielpause seit dem 15. Dezember schien dem Team nicht bekommen zu sein. Das Abwehrverhalten war schwach, einfache Dinge wurden meist durch kopfloses Spiel nicht umgesetzt. So konnte sich die SG nach der Pausenführung schnell auf acht, neun Tore absetzen.

BVG II: C. Hogeback - Hempen (1), Fehlinger (2/1), Meininger, A. Aumann (13/8), Kohler (1), Terfehr (2), Dzakmic (6), Roelfes (4), Böhmann (1).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.