Garrel Das für Samstag, 22. Dezember, angesetzte Handballspiel des Drittligisten BV Garrel bei Borussia Dortmund II fällt aus und wird auf Sonntag, 20. Januar, 18 Uhr (Sporthalle Hacheney) verlegt. Grund sind die zahlreichen gesundheitsbedingten Ausfälle beim Neuling und Tabellenletzten.

„Ich hatte am Montag mit dem Dortmunder Trainer Tobias Fenske vorgefühlt und die Probleme geschildert. Am Mittwochabend kam dann die sportlich sehr faire Zusage“, sagt Jonas Kettmann, Co-Trainer des BVG. Die Liste der spielfähigen Akteurinnen mit Stefanie Jandt, Stefanie Aumann, Julia Thoben-Göken, Lena Lötgering, Charlotte Meyer und Lisa Noack ist kürzer als die Liste der zum Teil langfristig verletzten Spielerinnen. So musste zuletzt Lia Rühling nach dem Spiel in Oyten zum Arzt, wo ein Fingerbruch diagnostiziert wurde.

Wegen der Spielverlegung wird das erste Training im neuen Jahr wahrscheinlich um eine Woche vorgezogen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.