+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 9 Minuten.

Neue Bundesregierung
Karl Lauterbach soll Gesundheitsminister werden - Verteidigung geht an Lambrecht

PETERSDORF PETERSDORF/SL - „So gut war unser Sportlerball noch nie“, freute sich der Vorsitzende des SV Petersdorf, Helmut Wieczorek. Stimmung und gute Laune waren im Löwenfestsaal bei der „Rot-Weißen-Nacht“ angesagt. Dazu trug auch DJ Nucki mit seiner Musik bei. Ulla Müller, Sylvia Weimann und Edgar Deeken vom Festausschuss hatten das Fest organisiert.

Höhepunkte am Abend waren die Ehrungen, die vom Ehrungsausschuss unter Leitung von Hans Emken festgelegt wurden. „Unser Sportler des Jahres ist zusammen 546 Jahre alt“, witzelte Wieczorek. Hier hätte sich die Erfahrung von 3165 Fußball-Kreisklassen- und Ligaspielen zusammen gefunden. Erstmals wurde nicht nur eine Einzelperson Sportler des Jahres, sondern mit der U40-Mannschaft der Alt-Herren-Abteilung gleich ein ganzes Team. Bei der Endrunde der Alt-Herren-Runde konnte das Team den dritten Platz belegen. Stellvertretend nahm Kapitän und der erste Alt-Herren-Vorsitzende Hans Cloppenburg für seine Mannschaftskameraden Theo Tangemann, Ludger Lanfer, Josef Emken, Harald Busken, Erwin Bley, Josef Cloppenburg, Martin Bley, Arthur Weimann, Manfred Müller, Bonni Cloppenburg und Helmut Wieczorek die begehrte Trophäe entgegen.

Weitere Ehrungen gab es für Erwin Bley und Arthur Weimann. Bley war sechs Jahre als Jugendobmann im Vorstand des SV tätig. Er habe es geschafft, in einer schwierigen Zeit die Jugendabteilung wieder mit Leben zu erfüllen, so in der Laudatio. Weimann sei immer dann zur Hand, wenn der SV eine helfende Hand brauche. Er gehört dem Vorstand der Alten Herren an und war einige Zeit Co-Trainer der ersten Mannschaft.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.