KREIS CLOPPENBURG Die Tennisspieler Blau Weiß Galgenmoors haben die Sommersaison mit einem Heimsieg beendet. Der Verbandsligist besiegte am Wochenende den TSV Riemsloh 5:1 und schließt die Spielzeit damit als Zweiter ab.

Männer, Verbandsliga: SV BW Galgenmoor - TSV Riemsloh 5:1. Sebastian Strehle lief erneut seiner Form hinterher. Gegen einen defensiv gut spielenden Gegner vergab er zu viele Chancen. Strehle verlor mit 3:6, 6:4 und 4:6. Dagegen waren Michael Beckmann (6:1, 6:0), Roland Vaske (6:0, 6,0) und Niklas Ludlage (6:0, 6:0) unterfordert. Sie punkteten problemlos.

Auch die Doppel waren eine klare Angelegenheit: Strehle/Beckmann (6:2, 6:1) dominierten ebenso wie Vaske/Ludlage (6:3, 6:1). Fazit: ungefährdeter Sieg für die Blau-Weißen, die sich mit Erreichen des zweiten Tabellenplatzes noch eine kleine Aufstiegschance wahrten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Verbandsklasse: TV Vechta - TC Nikolausdorf-Garrel 3:3. Im Einzel punkteten Daniel Rolfes (6:0, 6:3) und Christoph Bullermann (7:5, 6:0) locker, während Guido Voet (1:6, 4:6) und Holger Vornhagen (1:6, 1:6) ihre Begegnungen ebenso deutlich verloren. Im Doppel gewannen Rolfes/Voet (6:2, 6:2), wohingegen Voet/Willenborg patzten (4:6, 4:6).

Männer 30, Verbandsklasse: VfL Löningen - TV Liener 4:2. Das letzte Punktspiel der Sommersaison gewann der TV Liener verdient. Der TVL stellte schon im Einzel die Weichen auf Sieg: Jens Meyer (6:1, 6:1) sowie Michael (7:5, 6:3) und Jens Brinkmann (6:3, 6:1) setzten sich jeweils klar gegen Carsten Thomes, Frank Sperveslage und Marko Haßdenteufel durch. Lediglich Dirk Schwalenberg (1:6, 4:6) verlor gegen Holger Ostendorf. Im ersten Doppel verloren Jens Brinkmann und Dirk Schwalenberg gegen Holger Ostendorf und Frank Sperveslage in zwei Sätzen (2:6, 3:6). Das zweite Doppel mit Michael Brinkmann und Jens Meyer gegen Carsten Thomes und Marko Haßdenteufel sorgte für die Entscheidung (6:4, 6:4).

TV Langförden - Essener TV 5:1. Klaus Meiners (4:6, 0:6), Andreas Ostendarp (1:6, 6:7) und auch Ralf Dwenger (1:6, 0:6) verloren ihre Einzel. Lediglich Mario Bocklage (3:6, 7:5, 6:3) punktete in drei Sätzen. In den Doppeln hatten dann wieder die Gastgeber die Nase vorn. Meiners/Ostendarp und auch Bocklage/Dwenger verloren mit zweimal 3:6.

2. Bezirksliga: TV Bösel - SV Strücklingen 6:0. Auch das fünfte und letzte Punktspiel gewann der TV Bösel glatt mit 6:0. Ohne große Mühen siegten Daniel Ludwig, Rüdiger Vossmann, Oliver Vossmann und Marcus Lanfer jeweils in zwei Sätzen gegen Stefan Südbeck, Dieter Feldmann, Jens Gralheer sowie Mathias Kruse. Auch die Doppel Stolle/O. Vossmann (gegen Feldmann/Gralheer) und Ludwig/Nordenbrock (gegen Südbeck/Kruse) siegten glatt.

TC Nikolausdorf- Garrel - Huder TV 4:2. Günter Ferneding, Karl-Heinz Looschen und Klaus Tapken gewannen ihre Einzel je in zwei Sätzen. Lediglich Michael Wendeln musste sich in drei Durchgängen knapp geschlagen geben. Im Doppel setzten sich Ferneding/Looschen problemlos durch, während Wendeln/Hermann knapp verloren.

Männer 40, Verbandsklasse: VfL Löningen - SV Vorwärts Nordhorn 3:3. Benny Imsande kassierte die Höchstrafe, während Dieter Schmitz eine knappe Drei-Satz-Niederlage hinnehmen musste. Aloys Többen gewann in zwei Durchgängen, und Bernd Hanneken behielt denkbar knapp die Oberhand (6:2, 6:7, 3:6). Im Doppel siegten Schmitz/Hanneken in zwei Sätzen. Többen/Imsande verloren dagegen in drei Durchgängen.

1. Bezirksliga: BW Galgenmoor - TC Hundsmühlen 2:4. Hendrik Faust hatte in seinem Einzel so gut wie keine Chance. Josef Framme und Klemens Timme verloren knapp in drei Sätzen. Lediglich Josef Steinkamp entschied seine Partie in zwei Durchgängen klar für sich. Im Doppel punkteten Josef Framme und Bernhard Köster in zwei Sätzen, während Timme/Steinkamp in drei Durchgängen verloren.

2. Bezirksliga: TV Saterland - Post SV Leer 3:3. Eckhard Rhauderwiek (6:4, 6:1) und Ewald von Minden (6:0, 6:4) waren in den Einzeln erfolgreich. Dagegen mussten Klemens Sassen (3:6, 2:6) und Johann Rauert (2:6, 4:6) Niederlagen einstecken. Im Doppel erkämpften Rhauderwiek/Sassen den dritten Sieg für die Saterländer (7:6, 6:3). Das Duo von Minden/Rauert kassierte dagegen eine Drei-Satz-Niederlage. In der Abschlusstabelle belegt der TV Saterland damit Platz zwei.

SuS Buer - Essener TV 4:2. Mit einem hart umkämpften Sieg gegen den SuS Buer machte der Essener TV am letzten Spieltag den Aufstieg in die 1. Bezirksliga perfekt. Ulrich Tiemann und Andreas Uhlhorn gelangen ungefährdete Zwei-Satz-Siege, während Matthias Bocklage und Johan Chow ihre Einzel in zwei Sätzen abgeben mussten. Die Entscheidung fiel in den Doppeln: Hier setzten sich Matthias Bocklage und Karl-Heinz Auras sowie Ulrich Tiemann und Richard Schmitz je in drei Sätzen durch.

Herren 50, Verbandsklasse: VfL Löningen - TC Hülfe-Heede 1:5. Im letzten, für den VfL Löningen bedeutungslosen, Punktspiel verloren die Löninger gegen Tabellenführer und Aufsteiger Hülfe/Heede klar. Während sich Jürgen Rauer in zwei Sätzen geschlagen geben musste, verloren Bernd Winkeler, Hans Hermes und Heinz Siemer in drei Sätzen. Den Ehrenpunkt holte das Doppel Winkeler/Siemer. Damit belegte der VfL Löningen in der Abschlusstabelle einen guten Mittelfeldplatz.

1. Bezirksliga: Tennisverein Lohne e.V. - TC Nikolausdorf-Garrel5:1.

2. Bezirksliga: MTV Hohenkirchen - SV Strücklingen 1:5, SV Cappeln - Tennisverein Visbek 4:2, VfL Weiße Elf Nordhorn - VfL Löningen II 3:3.

Männer 55, Verbandsklasse: Cloppenburger TV BW - TuS Eintracht Rulle 2:4, 1. Bezirksliga: SG Diepholz - VfL Löningen4:2.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.