KREIS CLOPPENBURG Die in der Bezirksliga Mitte spielenden Fußballerinnen Blau Weiß Galgenmoors haben am Wochenende auf eigenem Platz einen Kantersieg gefeiert. Sie besiegten den TuS Wahnbek mit 8:1 (5:1).

Bezirksliga Mitte: BW Galgenmoor - TuS Wahnbek 8:1 (5:1). Zu Beginn der Partie hatte sich die Mannschaft von Trainer Michael Meerße noch im Tiefschlaf befunden. Wahnbek ging in der dritten Minute in Führung. Das 1:1 in der elften Minute durch einen verwandelten Handelfmeter Janine Niemanns war der Startschuss eines Scheibenschießens. „Danach sind wir ins Rollen gekommen“, sagte Meerße. Seine Mannschaft habe die Gäste hinten reingedrängt. „Die Tore sind zwangsläufig gefallen“, sagte er. Dank der Treffer Niemanns (20., 30., 38.) und Lena Kohls (35.) führte Galgenmoor bereits vor der Pause 5:1.

Auch nach der Halbzeit war Wahnbek chancenlos. Zwar wechselte Meerße munter durch. Dennoch spielten sich die Gastgeberinnen zahlreiche Chancen heraus. Ellen Seeger (56.), Julia Rose (73.) und Franziska Maaß (79.) konnten locker erhöhen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

BWG: Lüppen - Stevens, Manietta, Schlömer, Backhaus, Spille, Lammers, Schatte, Maaß, Kohl, Niemann. Eingewechselt wurden: Seeger, Wichmann, Otten und Rose.

Sr.: Hendrik Kaarz, Essen.

Bezirksliga Nord: STV Barßel - SG Langen/Neulangen 4:2 (2:1). Turbulenter Auftakt in Barßel: Bereits in der vierten Minute schloss Carina Fugel ein Solo mit dem 1:0 ab. Drei Minuten später erhöhte sie nach einer Flanke von Sina Hermes. Doch die Gäste nutzten gleich ihre erste Chance: Albers verkürzte in der elften Minute. Anika Stammermann (25.), Carina Waden (25.) sowie Hermes (34., Latte), Steffi Burrichter (36.) und Sarah Janssen hätten die Führung ausbauen können, vergaben aber ihre Chancen.

Doch zum Glück hatte Fugel Zielwasser getrunken: In der 63. Minute schoss sie das 3:1. Doch in der 76. Minute traf sie nur den Pfosten. 60 Sekunden später köpfte Rusche nach einer Ecke das 2:3. In der Nachspielzeit schnappte sich Fugel den Ball an der Mittellinie, ging zur Grundlinie und flankte auf Stammermann, die das 4:2 erzielte.

Barßel: Fecht - Achtermann, Sonntag, Meinerling (60. Kleinbauer), Waden, Burrichter (83. von Handorf), Meiners, Stammermann, Janssen, Hermes, Fugel.

Landesliga: Vorwärts Nordhorn - BV Cloppenburg II 0:4 (0:2). Fünfter Sieg in Folge: Bereits in der vierten Minute vergab Sabrina Vagelpohl die große Chance zum 1:0 für den Tabellenführer. Auf der Gegenseite waren die Gastgeber mit einem Freistoß gefährlich. Dann die 15. Minute: Stefanie Klowersa brachte Cloppenburg mit einem abgefälschten Schuss in Führung. In der 27. Minute zimmerte Sabrina Vagelpohl den Ball nach einer Ecke unter die Latte des Nordhorner Tores – 2:0 für die BVC-Reserve.

Auch nach dem Wechsel gönnte der BVC den Gastgeberinnen keine Verschnaufpause: Mit ihrem ersten Ballkontakt erzielte Theresa Ideler das 3:0.

Kurz darauf bewahrte BVC-Torfrau Marina Thie ihr Team mit einer Glanzparade vor dem 1:3. In der 73. Minute machte Nadine Luker nach schöner Kombination mit Lena Steenken alles klar. Cloppenburgs Trainer Harald Weber und Waldemar Runge waren zufrieden. Ihr Team habe saubere Arbeit abgeliefert.

BVC II: Thie - Schumacher (77. Bredehorst), Sommer, Arndt, Bredehorst (46. Ideler), Klowersa, Steenken (81. Westerhoff), Vagelpohl, Meyer (65. Luker), Westerhoff (65. Zimmermann), Feldhaus (71. Langemeyer).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.