GEHLENBERG An diesem Wochenende findet auf dem Sportgelände am Altenend die Sportwoche des SV Gehlenberg/Neuvrees mit verschiedenen sportlichen Veranstaltungen statt.

Ein Fußballturnier für Straßenmannschaften beginnt an diesem Freitag, 12. August, um 18 Uhr. Am Sonnabendnachmittag startet ab 14 Uhr ein Turnier der Alte-Herren-Mannschaften, bei dem der „Hümmling-Pokal“ ausgespielt wird. Ab 15 Uhr werden mehrere Frauenmannschaften bei einem Völkerballturnier um Punkte und Siege kämpfen.

Damen-Punktspiel

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "Nordwest-Kurve" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die 2. Herrenmannschaft des SV Gehlenberg-Neuvrees tritt um 16 Uhr zu einem Freundschaftsspiel gegen SV Marka Ellerbrock an. Ebenfalls um 16 Uhr findet das Damen-Punktspiel des SV Gehlenberg-Neuvrees gegen SV Mehrenkamp statt.

Der Sonntag, 14. August, beginnt mit einem Gottesdienst um 10 Uhr auf dem Sportgelände, zelebriert von Pater Christoph Wekenborg. Danach lädt der Verein zum Frühschoppen ein, während die Kinder sich in der Spielecke austoben können. Zur Stärkung werden Pommes und Würstchen vom Grill angeboten. Um 11.30 beginnen zeitgleich Turniere für G-Jugendliche und F-Jugendmannschaften. Um 12.30 beginnt ein Wettbewerb für E-Jugendmannschaften. Um 15 Uhr steigt das Kreisliga-Punktspiel der 1. Herrenmannschaft gegen den SV Thüle.

Programm für Kinder

Nach dem Gottesdienst richten die Übungsleiterinnen der Kinderturngruppen eine Spielecke ein. Dann wird ebenfalls wieder die Wasser- bzw. Murmelbahn aufgebaut, die bei den Kindern sehr beliebt ist. Die erfolgreiche Arbeit in den Sportgruppen mit den Kindern ab dem ersten Jahr, dem Kindergartenalter und dem Grundschulbereich legt den Grundstein für Sportlernachwuchs in allen Sparten und sorgt für Bewegungs- und Koordinationsförderung.

In sechs Gruppen sind über 100 Kinder aktiv, die von Bärbel Schrand, Mechthild Többen, Simone Werner und Anja Reiners betreut werden. Dazu gehört auch das Projekt „Bewegter Kindergarten“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.