[VORSPANN] Handballer des Kreises sorgen für jede Menge Spannung: Die C-Junioren des BV Garrel haben am Wochenende im ersten Landesliga-Qualifikationsspiel die JSG Jever/Schortens mit 27:26 niedergekämpft. Die A-Junioren der HSG Friesoythe haben sich in der Landesliga-Qualifikationsgruppe C Platz zwei und damit den Einzug in die nächste Runde erkämpft. Den zweiten Rang sicherten sich auch die Friesoyther B-Junioren. Sie mussten sich in der Landesliga-Qualifikationsgruppe B nur der HSG Delmenhorst geschlagen geben. Bevor die nächste Runde ansteht, wollen sie ihre Chance in der Qualifikation zur Oberliga suchen – und das auf gewohntem Terrain. In der Halle am Großen Kamp trifft die HSG am Sonnabend, 9. Mai, ab 11 Uhr auf den OHV Aurich, den Elsflether TB und die HSG Nordhorn.

A-Junioren, Landesliga-Qualifikation, erste Runde. Die HSG Friesoythe, die fast ausnahmslos Spieler des jüngeren Jahrgangs im Team hat, traf im ersten Spiel auf den SV Quitt Ankum. Zur Halbzeit stand es 8:8, und die Friesoyther stellten in der Pause um. Das sollte sich auszahlen: Die HSG setzte sich mit zunehmender Spieldauer immer weiter ab, so dass die Friesoyther noch klar gewannen (21:14). Anschließend musste sich die HSG der ebenfalls jungen Truppe aus Osnabrück in einem lange Zeit ausgeglichenen und attraktiven Spiel mit 13:18 geschlagen geben. Nun galt es für die Friesoyther, den Einzug in die nächste Runde im dritten Spiel gegen die kräftigen Jungs aus Hoykenkamp perfekt zu machen. Und tatsächlich: Mit Tempospiel und Spielwitz gewann die HSG das wichtige Spiel (21:18). Und die Friesoyther hatten anschließend noch genug Kraft, dem Team aus Neuenhaus die Grenzen aufzuzeigen (22:14). Im Juni steht die nächste Runde an.

HSG: Patrick Fründt, Tim Lüthje - Jan-Hendrik Hardenberg, Jonas Alberding, Phillip Binder, Philipp Seifert, Tim Norrenbrock, Dennis Renje, Jochen Wiesner, Alexander Schuez, Hannes Paul, Steffen Witte, Andrej Kunz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

B-Junioren, Landesliga-Qualifikation, erste Runde. Die Friesoyther trafen gleich im ersten Spiel auf den Favoriten die HSG Delmenhorst. Die Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe. Nach einer schnellen und harten, aber durchaus fairen Partie, stand die HSG Delmenhorst als Sieger da (17:15).

Anschließend ließ das Team von Trainer Günter Witte Gastgeber Augustfehn (17:11), dem SV Brake (19:10) und dem TV Dinklage (22:8), der kurz zuvor knapp gegen Augustfehn verloren hatte, keine Chance.

HSG: Björn Sprock, Marvin Rolfes - Kai Sommer, Steffen Witte, Andrej Kunz, Jens Rauer, Hannes Paul, Evgenij Knaus, Jacky Khew, Florian Pest, Christian Niehaus, Erik Zielke.

C-Junioren, 1. Qualifikationsspiel zur Landesliga. Die Garreler zeigten gegen die JSG Jever/Schortens großen Kampfgeist. Elf Minuten vor Schluss lag der BVG 20:24 zurück. Das BVG-Trainerduo Dirk Maschke/Franz-Josef Kettmann nahm eine Auszeit, und auf einmal spielte nur noch Garrel.

Der überragende Niklas Brünagel, der bis dahin schon 13-mal für Jever getroffen hatte, wurde nach einer Deckungsumstellung konsequent zugestellt. Im Angriff konnte Mathis Witte einige schöne Tore erzielen. So konnten die Garreler am Ende noch über einen knappen Sieg jubeln (27:26).

BVG: Daniel Rolfes - Jonas Kettmann (4), Henning Ferneding (4), Niklas Heuermann, Michael Kröger (3), David Nuxoll, Mathis Witte (9), Nils Albers (2), Eike Kohake (4), Andreas Hülskamp (1).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.