Friesoythe Auf der Mitgliederversammlung der Handballspielgemeinschaft (HSG) Friesoythe im Vereinsheim bei der Sporthalle am Großen Kamp hat Vorsitzender Heiner Robbers Bilanz gezogen. In seinem Rechenschaftsbericht erinnerte der Vorsitzende an das Nicht-Handballerturnier, das er als sehr erfolgreich wertete. Sportlicher Höhepunkt war der Aufstieg der Herren in die Handball-Landesliga sowie der Damen in die Regionsoberliga.

Die Trainer der einzelnen Jugendmannschaften informierten über Siege und Niederlagen. „Dieses Jahr fand wieder das alljährliche Feld-Handball-Turnier in Bohmte statt. Die HSG Friesoythe war mit über 60 Kindern wieder mal gut vertreten“, berichtete Jugendwart Hermann Thölken. Außerdem beteiligte man sich an der Ferienpassaktion der Stadt Friesoythe. Um noch Mädchen und Jungen für den Handballsport zu begeistern, werden in allen Schulen und Kindergärten Flyer verteilt, um Werbung für diese Sportart in der HSG zu machen, so Thölken.

Zum Erliegen gekommen ist die Abteilung Bogenschießen. Daher habe man auch den entsprechen „Schießplatz“ gekündigt, betonte Vorsitzender Robbers.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kassenwart Bernd Knelangen konnte über einen fast ausgeglichenen Haushalt berichten. Bei den anstehenden Wahlen kandidierte Knelangen dann nach 16 Jahren Vorstandsarbeit nicht wieder für das Amt des Kassenwartes. Da sich kein Bewerber für das Amt fand, übernahm der wiedergewählte erste Vorsitzende Heiner Robbers dieses Amt in Personalunion.

Im Amt sind weiterhin: Jan Philipp Willmann (2. Vorsitzender), Nils Albers (Schriftführer), Hennes Alberding (Spielwart), Hermann Thölken (Jugendwart), Johannes Grumbd (Schiedsrichterwart), Sandra Plate (Frauenwartin), Björn Weinobst (Vereinsheimwart).

Der Verein zählt zurzeit rund 200 Mitglieder. Als nächstes Ereignis steht am Samstag, 12. August, der Handballtag in der Sporthalle am Großen Kamp an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.