Hansa Friesoythe erwartet den VfB Oldenburg

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Friesoythe An diesem Mittwoch ab 19 Uhr bestreitet Fußball-Landesligist Hansa Friesoythe zu Hause einen Test gegen den VfB Oldenburg aus der Regionalliga. Der VfB tritt damit zum ersten Mal im Hansastadion an.

„Dank unserer guten Kontakte zum VfB kam das Spiel zustande, das nun statt einer Trainingseinheit für uns stattfinden wird“, sagt Hansa-Trainer Hammad El-Arab. Ihm passe der harte Test vor dem Punktspiel zu Hause gegen den Neuling TSV Wallenhorst. So sollen aber auch Thomas Mennicke, Ruben Cano, Murat Moussa, Fabian Höhne und Jens Meyer mehr Spielanteile bekommen. Carsten Hackstette wird im Tor stehen, zumal sich Dennis Panzlaff gegen Melle eine Prellung zugezogen hatte.

Der Eintritt zum Spiel gegen den VfB ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren