Friesoythe Ab diesem Sonntag, 15 Uhr, gilt es für Hansa Friesoythe. Der Gast TV Dinklage hat es gezeigt, wie man sich vorerst aus der Umklammerung der Abstiegszone lösen kann und gewann gegen Hansas Lokalrivalen SV Bevern (2:0) und zuletzt BV Essen (2:1), wobei Torjäger Felix Schmiederer alle vier Treffer markierte.

„Den Faktor Schmiederer müssen wir sicher sehr beachten, aber das wird nicht alles sein gegen eine eingespielte Mannschaft, die viel über Standardsituationen versucht, zum Erfolg zu kommen“, sagt Hansa-Coach Hammad El-Arab. Vor allem mangelte es aber daran, das hatte die 0:4-Niederlage beim aufstiegsambitionierten SV Holzhausen-Biene gezeigt, die Ballverluste im Aufbauspiel zu vermeiden. Schließlich lauert Dinklage auf solche Möglichkeiten, um mit weiten Bällen ihren Torjäger füttern zu können, der aufgrund seiner Schnelligkeit und Physis in der Lage ist, sich freizuspielen und zu treffen.

Hansa wird vor allem mannschaftliche Geschlossenheit und Kampfkraft dagegen setzen müssen. „Wir entscheiden noch selbst, wo wir in der kommenden Saison spielen werden“, sagt El-Arab. Daher ist es sehr wichtig, dass sowohl der Trainer als auch 17 Kaderspieler fest für die nächste Saison zugesagt haben unabhängig von der Ligenzugehörigkeit. Dadurch sei der Ehrgeiz, in der Landesliga zu bleiben, erheblich größer, als wenn eine Art „Ausverkauf“gedroht hätte.

Allerdings findet dieser „Ausverkauf“ momentan im aktuellen Kader statt. Torjäger Robert Plichta fällt wegen Krankheit erneut aus, André Jaedtkes Einsatz ist fraglich, mit Fabian Höhne (verletzt) würden dann drei potenzielle Stürmer fehlen. Außerdem wird Thomas Mennicke (Knieverletzung) nicht dabei sein können.

„Wir haben noch drei Endspiele, entsprechend müssen wir diese Aufgaben angehen. Wir müssen uns als Team durchsetzen und im Mittelfeld konstruktiver und mit weniger Fehlern versuchen, zum Erfolg zu kommen“, sagt El-Arab, der es allerdings auch als Vorteil betrachtet, dass Hansa die engen Situationen kurz vor dem Saisonende schon häufig erlebt und überstanden habe.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.