[SPITZMARKE]BöSEL /PARIS BÖSEL/PARIS/WL - Freundschaften sind dazu da, dass sie auch gepflegt werden. Das macht nun seit genau 30 Jahren die Volkstanzgruppe der DJK Bösel. Seit nun drei Jahrzehnten besteht eine Freundschaft mit der französischen Volkstanzgruppe aus Stiring Wendel in Frankreich. Jedes Jahr besuchen sich die Mitglieder gegenseitig am Himmelfahrtswochenende, in „geraden“ Jahren trifft man sich in Bösel, in „ungeraden“ Jahren in Frankreich. Zum Jubiläum waren nun die Franzosen in Bösel zu Gast. Das würde auch entsprechen gebührend mit einem Festabend gefeiert. Höhepunkt war dabei eine Flaggenparade, zu der das Niedersachsen Sound Orchester eigens in kurzer Zeit die französische Nationalhymne eingeübt hatte.

Für ihre französischen Gäste hatten die Böseler ein schönes Programm ausgearbeitet. Eine Fahrt führte zum Berentzenhof in Haselünne, wo nach einer Besichtigung des Stammhauses der Kornbrennerei auch reichlich die hochprozentigen Produkte verkostet wurden. Für alle ging es dann später um das Wachholderabitur. Hier waren Ball- und Geschicklichkeitsspiele und auch Wissen über Pflanzen und Tiere gefragt.

Ein Höhepunkt war das große Boule-Turnier am Sonnabend im Florianwald. Durch die Freundschaft ist nämlich das Boule-Spiel nach Bösel gekommen, die DJK Bösel hatte eigens vor einigen Jahren eine Boule-Abteilung gegründet. Die Mannschaften waren ausgelost worden, zu jeder Mannschaft gehörte ein Deutscher und ein Franzose. Sieger wurden die beiden „Gerds“ – Gerd Raker und Gerard Koehler. Auf die weiteren Plätze kamen Bernd Möller/Marcel Saint Germain, Richard Maier/Jean Pierre Banale und Hans Hülskamp/Jean Marc Kepler.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Uns bedeutet die Freundschaft sehr viel“, sagt Franz Niemöller. Seit 15 Jahren sind sie mit einer Familie befreundet, gemeinsam ist man auch schon zu einer befreundeten Gruppe nach Norwegen gefahren.

Verständigkeitsprobleme gibt es keine, denn die Franzosen sprechen gutes Deutsch. Stiring Wendel ist nämlich eine französische Grenzstadt in unmittelbarer Nähe Saarbrückens. Auch Gervais Strauss weiß die Partnerschaft mit den Böselern zu schätzen. Er ist seit 30 Jahren – also von Anfang an dabei. „Das ganze Jahr über ist man in Kontakt“, so Strauss. „Wir haben viel in der Umgebung von Bösel in diesen Jahren gesehen und die deutsche Kultur kennen gelernt".

Zustande gekommen ist die Partnerschaft über die Euro-Musiktage 1976. Die Böseler Volkstanzgruppe war gerade ein Jahr alt geworden. „Damals sprach mich Erwin Höffmann an und meinte, wir haben hier eine Volkstanzgruppe aus Frankreich zu Gast, das wäre doch etwas für euch", erinnert sich Franz Seppel, Leiter der DJK Volkstanzgruppe und langjähriger DJK-Vorsitzender.

Schnell wurde ein Termin vereinbart und im Gasthof Sommer lernten sich beide Gruppen näher kennen. Bereits für das kommende Jahr 1977 sprachen die Franzosen aus Anlass eines Jubiläums den Böselern eine Einladung aus. Bereit drei Wochen später waren die Franzosen wieder zu einem Gegenbesuch in Bösel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.