BöSEL Die Fischer II landen auf dem zweiten Rang. Fünf Schützen gehören zu einer Mannschaft.

Von Sarah Leser BÖSEL - Es ist schon zu einer guten Tradition geworden: Alle zwei Jahre lädt der Bürgerschützenverein Bösel die Böseler Vereine und Gruppen zum Pokalschießen ein.

Damit soll auch die Gemeinschaft untereinander gefördert werden. Mit der Beteiligung zeigte sich Vorsitzender Olaf Müller zufrieden. Allein 19 Vereine und Gruppen stellten sich dem Schießwettbewerb, dazu kamen noch vier Bezirke des Heimatvereins. Wegen der Vielzahl der Gruppen des Heimatvereins schossen diese einen „eigenen“ Pokal aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit 399,8 Ringen holte sich die Gruppe „Fetengeister“ den Sieg. Knapp dahinter kam mit 398,9 Ringen der Fischereiverein II. Auf den weiteren Plätzen landete „Hunne wup“ mit 396,9 Ringen vor dem Kegelclub „Nu Faltse“ mit 395,2 Ringen und „KZH (Kranke Zocker Horde) mit 394,3 Ringen.

Beste Einzelschützen waren Boris Willenborg (103,6 Ringe), Stefan Pleyter (102, Ringe) und Mattias Hillen (102,3 Ringe). Bei der Gruppe Heimatvereine holte sich der Bezirk Dorf-Mitte mit 397,7 Ringen den Siegerpokal. Es folgten der Bezirk Westerloh (382,2 Ringe) und der Bezirk Glaßdorf (381,6 Ringe). Beste Einzelschützen waren hier Frieda Lamarre (102,1 Ringe), Clemens Tewes (1ß1,6 Ringe) und Josef Albers (101,4 Ringe).

Geschossen wurde mit dem Kleinkaliber 50 Meter aufgelegt. Eine Mannschaft bestand aus fünf Schützen, die besten vier kamen in die Wertung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.