GARREL „Mit der Beteiligung sind wir sehr zufrieden“, freuten sich Brudermeister Gerd Göken und Schießmeister Carsten Looschen der Gareler St.-Johannes-Gilde. „König der Könige“ wurde beim Wettkampf der Ex-Majestäten, zu dem das amtierende Regentenpaar Daniela und Stefan Meyer eingeladen hatten, Albert Müller (51,3 Ringe) von der zweiten Kompanie. Ihm folgten Heribert Otten (49,4 Ringe) und Bernd Meyer (49,2 Ringe).

Die Damen traten in der Jugend-, Schützen- und Altersklasse an. Bei der Jugend siegte Carolin Kemper (51,1 Ringe. Die Wertung in der Schützenklasse sicherte sich Andrea Behrens (49,4 ringe)., und die Altersklasse sah Andrea Speckmann (51,6 Ringe) in Front.

Beim Königspokalschießen der Beverbrucher und Nikolausdorfer Schützen brachte die aktuelle Majestät Stefan Rempe den Adler mit ruhiger Hand, einem sicheren Auge und zwei Schüssen in der dritten runde zu Fall, und sicherte sich damit die begehrte Wandertrophäe. Nebenkönigspokalsieger wurde Georg Looschen.

Aus dem Kinderpokalschießen ging Peter Willenborg (19 Ringe) als Sieger hervor. Jugendschießwart Ewald Crone überreichte den Pokal sowie einen Sachpreis.

Lea Otten (Zug Nikolausdorf) und Eileen Budde (Zug Beverbruch) lieferten sich nach jeweils 19 Ringen ein stechen, das Budde mit 18,4 ringen) entschied. Auch für sie gab es einen Pokal und einen Sachpreis. Dazu gratulierte Kinderkönig Jannek Olberding. Für die zehn Bestplatzierten im Wettkampf , standen Geld- und Sachpreise bereit. Sie werden beim Schützenfest am 12. und 13. Mai überreicht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.