LöNINGEN Der PSV Löningen-Ehren hat zu Pfingsten auf der Anlage des Reitsportzentrums Brundiers ein dreitägiges Reitturnier für die besten deutschen Nachwuchsbuschreiter und Ponyspielreiter veranstaltet. Mehr als 100 Kinder und Jugendliche fanden den Weg nach Löningen-Ehren. Sie kämpften um die begehrten Goldenen Schärpen 2010.

An den drei Turniertagen standen für die Reiter die fünf Teildisziplinen, Theorie Dressur, Stilspringen, Vormustern und der abschließende Stilgeländeritt auf dem Programm. Höhepunkt der Goldenen Schärpe war der Stilgeländeritt am Sonntagmittag.

Die Geländestrecke hatte eine Länge von etwa 1500 Metern mit – laut Ponyvielseitigkeits-Bundestrainer Fritz Lutter – „tollen Hindernissen und einer anspruchsvollen Streckenführung“. Als Siegerin der Einzelwertung durfte sich Johanna Hoesmann (Schleswig-Holstein) auf Moonlight 128 vor Annie Kamieth (Rheinland-Pfalz) auf Mr. Harvey und Amelie Lupp (St. Georg Saerbeck Westfalen) auf Defilee de Mode feiern lassen. Sieger der Mannschaftswertung wurde das Team Westfalen 3 St. Georg Saerbeck mit Inga Deupmann auf Davino, Hannah Ehrkich auf Nesquick, Jan Kröger auf Nemo, Amelie Lupp auf Defilee de Mode und Judith Helmer auf Top Nadine.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Wertung der besten Leistungen in den gerittenen Teildisziplinen konnten sich Johanna Hoesmann (Dressur 9,2), Amelie Lupp (Dressur 9,2), Jan Kröger (Stilgelände 8,5) und nochmals Johanna Hoesmann (Stilspringen 8,5) über Ehrenpreise freuen. Auf der anschließenden Siegerehrung lobte Bundesjugendwart Heinz Bürk die Veranstaltung als „beste Werbung für den deutschen Nachwuchsreitsport“.

Neben der Goldenen Schärpe wurden wie in jedem Jahr die Bundesponyspiele ausgetragen. Der größte Landsverband in Ehren war in diesem Jahr der Landesverband Weser Ems mit den Mannschaften Essen, Schlaggenhof, Löningen Ehren, Bösel, Steinfeld-Mühlen, Ankum und Berge.

Insgesamt gingen zwölf Mannschaften mit mehr als 60 Kindern an den Start. Sie hatten die Teilprüfungen Theorie, Geländeteil und Geschicklichkeitsteil zu meistern. In der Endabrechnung lag die Mannschaft „Weser Ems 5 Essen Old.“ an der Spitze. Als Mannschaftsreiter konnten sich Kirstin Biermann auf King, Sarah Bohmann auf Nathan, Ester Schulte auf Rambo und Paula Haferkamp auf Stonie mit ihren Mannschaftsführern und den vielen Fans über die begehrten Schärpen und Siegerschleifen freuen. Platz zweit ging an das Team Berlin-Brandenburg, über den dritten Platz freute sich die Mannschaft Schlaggenhof mit Nicole Willenborg auf Luna, Marleen Schramm auf Betty, Marie Hempen auf Templeiy, Annika Fleuren auf Zaster und Hannah Preuth auf Templeiy.

Im Rahmen der großen Veranstaltung fand auch die Vielseitigkeitskreismeisterschaft des Oldenburger Münsterlandes statt. Alle teilnehmenden Reiter stellten sich der Aufgabe, eine A-Dressur, ein A-Zeitspringen und den abschließenden Geländeritt Klasse A zu meistern. Überragender Reiter und Sieger in beiden Abteilungen war Cord Mysegaes vom RV Ganderkesee mit seinen Pferden Chocolate und Giselle.

Kreismeister konnten aber nur Reiter werden, die zum Kreisreiterverband Oldenburger Münsterland zählen. So sicherte sich Merle Wewer aus Peheim auf Exquisa 8 den Titel. Sie startet wie die zweitplatzierte Maria Brundiers (auf Little Cancharello) für den PSV Löningen-Ehren. Dritter wurde Roger Böckmann auf Big Mac (RFV Lastrup). Die Kreisstandarte für den Mannschaftssieger ging wie im Vorjahr an den PSV Löningen-Ehren (Jule Wewer auf Ruling Spirit, Maria Brundiers auf Little Cancharello, Christina Lüllmann auf Calvino und Merle Wewer auf Exquisa).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.