BV Essen holt Niemeyer und Wielspütz

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Essen Fußball-Landesligist BV Essen hat kurz vor Beginn der Spielzeit noch einmal kräftig aufgerüstet. Vom ehemaligen Ligakonkurrenten TSV Oldenburg, der in die Bezirksliga II abgestiegen ist, und zurzeit noch ohne Trainer und Kader sein soll, kommen mit Marten Niemeyer und Johannes Wielspütz zwei gestandene Mittelfeldspieler.

Beide Akteure sind 27 Jahre alt. Während Niemeyer seit 2014 beim TSV spielte, ist Wielspütz seit dem Jahr 2016 beim TSV aktiv gewesen. Niemeyer war Kapitän, Kopf der Mannschaft und rechte Hand des Trainers, er hat zwischenzeitlich sogar als Spielertrainer agiert.

Er spielt im offensiven Mittelfeld, hat für den TSV 76 Spiele bestritten und 18 Tore erzielt und war davor beim SV Wilhelmshaven und VfB Oldenburg II aktiv.

Diese Stationen gelten auch für Wielspütz, allerdings agiert der Linksfuß im defensiven Mittelfeld, wo er alle Positionen spielen kann. Vergangene Saison hat er beim TSV nahezu ausschließlich Innenverteidiger gespielt. Wielspütz kam in 74 Spielen für den TSV auf vier Tore.

Das könnte Sie auch interessieren