DINKLAGE Bei den Tischtennis-Landesmeisterschaften der Senioren in Dinklage haben die Teilnehmer aus dem Landkreis Cloppenburg jetzt große Erfolge im Doppel gefeiert. Das Duo Alfred Stammermann/Hermann Kleymann (beide SV Peheim) und der Barßeler Ernst Weyland – zusammen mit Helmut Knoop (Sportfreunde Oesede) – errangen jeweils die Vizemeisterschaft in ihren Altersklassen.

In der Altersklasse Ü65 feierten Alfred Stammermann und Hermann Kleymann im Einzel jeweils den Gruppensieg. Indes setzten beide ihre Achtelfinal-Partien in den Sand.

Im Doppel waren sie erfolgreicher. Im Achtelfinale und auch im Viertelfinale behielt das Duo jeweils nach fünf spannenden Sätzen die Oberhand. Im Halbfinale wiesen sie das Hannoveraner Duo Lachmuth/Klasing mit 3:0 in die Schranken. Erst im Finale verloren sie gegen das Braunschweiger Doppel Telschow/Lack in fünf Sätzen.

Ernst Weyland (Ü75) widerfuhr ein ähnliches Schicksal. Zunächst schied er im Einzel in der Gruppenphase unglücklich aus. Nach einem Sieg und einer Pleite reichte ihm im fünften Satz des entscheidenden Spiels eine 9:5-Führung nicht zum Sieg.

Im Doppel lief es für ihn besser. Zusammen mit Helmut Knoop zog er nach zwei Siegen (3:0 gegen Berg/Schreiber und 3:2 gegen Zimmer/Lau) ins Finale ein. Die Kombination Rother/Raduschewski erwies sich im Endspiel aber als zu stark.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.