Nach der theoretischen Vorbereitung durch Christa Schnieders und Jennifer Sieve sowie der praktischen Ausbildung durch Fritz Sieve legten nun sieben Mädchen und ein Junge des Reit- und Fahrvereins Elisabethfehn die Prüfung zum Deutschen Reitabzeichen, Dressurabzeichen und Basispass ab. Die Abnahme erfolgte auf der Reitanlage des Vereins durch die Richter Holger Weyrauch aus Filsum und Dr. Jitka Haas aus Bad Zwischenahn.

Bevor es jedoch hoch zu Ross ging, wurden die Teilnehmer ihrem theoretischen Wissen unterzogen. Die Mädchen waren gut vorbereitet. Allerdings konnten nicht immer alle Fragen von den Pferdefreunden beantwortet werden. „Wenn es nicht ganz gravierend ist, fällt man noch nicht durch die Prüfung. Ihr seid zwar auf einem guten Weg und habt gute Ausbilder – doch ihr müsst noch weiter an euch arbeiten“, meinte Richterin Haas bei der Verleihung der Urkunden und Abzeichen. Wichtig sei es, sich immer wieder mit dem Pferd auseinander zu setzen und an sich zu arbeiten. Trainingsfleiß sei gefragt. Letztlich waren alle glücklich und stolz, ihre Abzeichen in den Händen zu halten. Die ausgezeichneten Reitsportler im Überblick: Basispass: Susan Carstens, Sharie Tangemann, Timo Tangemann, Noreen Heidelhöfer, Michelle Meures, Emma Neumann. Dressur: Tanja Wilts, Timo Tangemann, Michelle Meures, Susan Carstens, Emma Neumann, Noreen Heidelhöfer, Sharie Tangemann; Springen: Susan Carstens, Tanja Wilts, Timo Tangemann, Michelle Meures; Reitpass: Timo Tangemann, Susan Carstens und Joana Harders.

Die Hallenbosseler des Reha-Sportvereins Barßel sind bei den Stadtmeisterschaften im Hallenbosseln in Quakenbrück (Landkreis Osnabrück) Zweiter geworden. Bei den 34. Meisterschaften in der Artlandhalle machte das Team aus Barßel von Anfang an eine gute Figur.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach einem sechsstündigen Kampf um Punkte auf dem glatten Hallenboden gingen sie von 14 Mannschaften als zweiter Sieger hervor. Gewonnen hat das Team der Reha-Sportler aus Sögel (Landkreis Emsland).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.