Emstekerfeld Die Bezirksliga-Fußballer des TuS Emstekerfeld empfangen am Sonntag, 14 Uhr, den Tabellenletzten BW Lüsche. Die Lüscher haben in der laufenden Serie auswärts noch keinen Zähler erbeutet. Die Heimbilanz des TuS Emstekerfeld ist allerdings auch ausbaufähig, betont Emstekerfelds Trainer Volker Kliefoth. „Wir haben erst drei Punkte vor heimischer Kulisse geholt“, sagt Kliefoth und ärgert sich zugleich über diese dürftige Ausbeute. Er hofft darauf, dass sein Team der Favoritenrolle am Wochenende gerecht wird und am Ende als Sieger vom Platz geht. „Wenn wir das Spiel gewinnen, sind wir Vierter“, sagt Kliefoth.

Das Austüfteln der richtigen Aufstellung dürfte Kliefoth und den anderen Mitgliedern des Trainerstabes allerdings Kopfzerbrechen bereiten. Denn Kliefoth & Co haben im Offensivbereich die Qual der Wahl. „Deshalb wird es in dem Mannschaftsteil wohl unbequeme Entscheidungen geben“, sagt Kliefoth. Aber er geht davon aus, dass die betreffenden Spieler Verständnis dafür zeigen, wenn sie den Anpfiff der Partie auf der Bank erleben.

Der Emstekerfelder Kader um den formstarken Rasmus Backhaus ist gegen die Gäste, die vom einstigen TuS-Coach Jan Kreymborg trainiert werden, aber nicht vollzählig. Abwehrspieler Daniel Schrand (Wasser im Knie) muss passen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Mittelfeldspieler Timo Beitelmann kann aufgrund seiner Zehenverletzung auch noch nicht mitwirken. Der Youngster Lazar Aydin fehlt aus studienbedingten Gründen. Kliefoth geht indes davon aus, dass im Tor wieder Mathias Schümann zur Verfügung steht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.