Emstekerfeld /Friesoythe Unentschieden an der Nußbaumallee: Das mit Spannung erwartete Testspiel zwischen dem Fußball-Bezirksligisten TuS Emstekerfeld und dem Landesliga-Aufsteiger Hansa Friesoythe hat keinen Sieger gefunden. Das in Emstekerfeld angepfiffene Duell endete 2:2 (1:1).

Andre Thoben brachte die Gäste in Führung (33.). Die Führung hielt aber nicht lange. Fast im Handumdrehen gelang dem TuS durch Jens Nöh der Ausgleich. Der Abwehrspieler traf nach einer Freistoßflanke per Kopf (35.). In der Halbzeit ließen die jeweiligen Trainer beider Mannschaften ordentlich durchwechseln. Leo Baal (TuS Emstekerfeld) wechselte fast die komplette Mannschaft aus, und sein Friesoyther Trainerkollege Hammad El-Arab nahm neun Auswechslungen vor. Zudem ließ El-Arab – wie schon vor der Pause – erneut mit drei Spitzen spielen.

Eine knappe Stunde war gespielt, als die Friesoyther durch einen verwandelten Elfmeter von Robert Plichta erneut in Front gingen (61.). Doch wiederum hielt diese Führung nicht lange stand – genau sechs Minuten. Bei einem Emstekerfelder Konter hatte Sebastian Blömer den Ball an die Latte genagelt. Der Abpraller landete beim mitgelaufenen Marvin Buchmüller. Dieser drückte den Ball zum 2:2-Endstand über die Torlinie.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Beide Trainer sprachen nach Spielende von einem gerechten Unentschieden, allerdings kritisierte El-Arab, seine Mannschaft habe zu viele Konter der Gastgeber zugelassen.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.