Emstek Aus Anlass ihres 125-jährigen Bestehens in diesem Jahr spendet die Volksbank Emstek 12 500 Euro an ein gemeinnütziges Projekt in der Region. Dabei entscheiden die Menschen aus der Region, welches Projekt die Spendensumme erhält.

In den vergangenen Monaten wurde allen Kunden, Mitgliedern sowie Bürgern in der Gemeinde Emstek die Möglichkeit geboten, jeweils eine Stimme für das Projekt ihrer Wahl abzugeben. Zur Auswahl standen 18 Projekte, die sich über insgesamt 3957 Stimmabgaben freuten.

1. Platz für Musikverein

Nun war es soweit und der Gewinner des Spendenprojektes wurde bekanntgegeben. Der Musikverein Halen e.V. hat sich stellvertretend für mehrere Halener Vereine und Gruppen beworben und mit 858 Stimmen den ersten Platz bei der Abstimmung belegt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Es freuen sich unter anderem der Gemischte Chor Halen, die Seniorengemeinschaft, der Heimatverein Halen, die Katholische Landjugendbewegung (KLJB) Halen, der Musikverein mit seinem Musikzug, dem Jugendblasorchester (JBO) sowie den Theatergruppen.

Mit der Spendensumme in Höhe von 12 500 Euro planen sie, neues Mobiliar für das zukünftige Dorfgemeinschaftshaus anzuschaffen. „Wir freuen uns sehr darüber, wie viele Bürgerinnen und Bürger aus der Region an der Spendenabstimmung teilgenommen haben und somit die Vereine vor Ort mit ihrer Stimme unterstützt haben“, sagte Vorstandsmitglied Andreas Langemeyer.

„Aus diesem Grund möchten wir gerne auch den zweit- und drittplatzierten Bewerbern die Möglichkeit geben, ihre Wünsche zu verwirklichen und spenden daher weitere 1250 Euro an den Musikkorps Höltinghausen zur Investition eines neuen Pkw-Anhängers zum Transport der Instrumente.“

Anhänger für Ausrüstung

Über weitere 1250 Euro freut sich die Freiwillige Feuerwehr Emstek zur Anschaffung eines Anhängers, in dem die benötige Ausrüstung transportiert werden kann, um die Gefahr, an Feuerkrebs zu erkranken, zu senken.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.