Emstek /Oldenburg Ihr Weg führt vom Großen Kamp in die kleine EWE-Arena, und ein Turniersieg dort wäre ein Riesenerfolg: Die E-Junioren-Fußballer des SV Emstek spielen an diesem Sonntag in Oldenburg um den EWE-Wintercup. Die stärksten 16 der 60 Teilnehmer an der großen Hallen-Turnierserie sind ab 10 Uhr gefordert.

Die Emsteker hatten beim Qualifikationsturnier in Friesoythe den zweiten Platz belegt. Im Finale waren sie GW Brockdorf mit 0:1 unterlegen. Als drittplatziertes Team des großen Kampfs am Großen Kamp erreichte noch die JSG Rechterfeld/Goldenstedt das Finalturnier. Als viertplatzierte Mannschaft hatte Blau-Weiß Ramsloh noch auf eine Endrunden-Teilnahme hoffen dürfen. Alle Vierten kamen zur Auslosung des 16. Teilnehmers in einen Topf, freuen konnte sich aber schließlich die JSG Osterholz-Gödestorf.

Grund zur Freude haben aber auch alle anderen Teilnehmerteams. Schließlich ist schon der Einzug in die Endrunde ein toller Erfolg. Und die Teilnahme wird sich lohnen: Ist doch angekündigt, dass zwei Werder-Profis während der Veranstaltung Autogramme geben und für Fotos zur Verfügung stehen. Zudem soll eine Erlebniswelt dafür sorgen, dass alle ihren Spaß haben. Für tolle Stimmung wollen derweil mehrere Fußball-Freestyler und die Cheerleader der EWE Baskets Oldenburg (Bright Delights) sorgen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gut gelaunt dürften auch die Gewinner des „Superschuss-Wettbewerbs“ sein, werden sie doch mit Eintrittskarten für ein Werder-Heimspiel belohnt. Ob sie nach dem Heimspiel auch noch gut gelaunt sein werden, ist zwar, sofern sie Fans der Grün-Weißen sind, zurzeit sehr fraglich, aber Bundesliga-Spiele sind ja an sich schon ein tolles Erlebnis.

So darf sich auch das am Ende zweitplatzierte Team über Heimspielkarten für den SV Werder freuen und zudem Fußbälle mit nach Hause nehmen. Auf den Wintercup-Sieger wartet laut Veranstalter ein Gutschein für coole Sachpreise. Außerdem ist die Gewinner-Mannschaft für die EWE-Cup-Endrunde am und im Bremer Weserstadion qualifiziert. Das Turnier auf dem grünen Rasen findet Mitte Mai vor dem Werder-Heimspiel gegen den 1. FC Köln statt. Es könnte das vorerst letzte Spiel der Bremer in der ersten Bundesliga sein – oder aber es gibt im Weserstadion noch viel mehr zu feiern, als den EWE-Cup-Turniersieger . . .

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.