Emstek /Löningen /Nikolausdorf-Garrel Das Topduell in der Tennis-Verbandsliga haben die Herren 30 des VfL Löningen verloren.

Tennis, Herren Verbandsklasse: SV Sparta Werlte - Emsteker TC 5:1. Mit einer Niederlage startete die Herren des ETC, nachdem die Spieler in der vergangenen Wintersaison aus der Bezirksliga aufgestiegen sind. Niklas Thobe traf auf einen starken Kontrahenten. Nachdem er den ersten Satz recht klar mit 6:2 gewann, musste er den zweiten Durchgang mit 4:6 seinem Kontrahenten überlassen. Im entscheidenden Match-Tiebreak führte Thobe mit 3:0, verlor aber noch mit 7:10.

Jan-Marc Thobe traf ebenfalls auf einen starken Gegenspieler und musste ihm nach einem klaren 1:6 im ersten Satz auch den zweiten Durchgang mit 4:6 überlassen. Ähnlich erging es Niklas Meyer. Er hatte seinem Kontrahenten wenig entgegenzusetzen und verlor mit 1:6 und 3:6.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein gelungenes Debüt feierte Jan Bäker, der ansonsten für die zweite Mannschaft auf dem Platz steht und für den erkrankten Jan-Niklas Wendeln eingesprungen war. Bei seinem ersten Einsatz konnte er sein Einzel mit 6:3 und 6:2 klar für sich entscheiden.

Damit wäre in den Doppeln noch ein Remis möglich gewesen. Niklas Thobe/Niklas Meyer (2:6, 2:6) unterlagen im ersten Doppel jedoch, und auch Jan-Marc Thobe/Jan Bäker hatten im zweiten Satz beim 5:4 zwar einen Satzball, konnten den aber nicht nutzen und verloren am Ende mit 1:6 und 6:7.

Herren 30 Verbandsliga: SpVg Haste - VfL Löningen 5:1. Der bisher ungeschlagene VfL Löningen traf auf den ebenfalls ungeschlagenen Tabellenführer und unterlag im Topduell. Michael Brak konnte sich im Einzel gegen seinen Kontrahenten aus Haste klar mit 6:2 und 6:3 durchsetzen. Holger Ostendorf gewann den ersten Satz recht deutlich mit 6:2, doch danach setzte sich sein Kontrahent immer stärker durch, glich mit dem 6:3 aus und holte sich den fälligen Match-Tiebreak klar mit 10:3. Thorsten Brak verlor den ersten Satz mit 3:6, erkämpfte sich den zweiten Durchgang mit 6:4 und verlor im Match-Tiebreak knapp mit 7:10. Frank Breher (0:6, 0:6) hatte gegen seinen Kontrahenten keine Chance.

Im ersten Doppel, einem spannenden Match auf Augenhöhe fehlte Holger Ostendorf/Thorsten Brak jedoch das notwendige Quäntchen Glück so mit zweimal 6:7 die gesamte Partie verloren war. Michael Brak/Frank Breher unterlagen im zweiten Doppel mit 2:6 und 2.6.

Herren 40, Oberliga: TC Nikolausdorf-Garrel - VfL Kloster Oesede 4:2. Mit diesem Sieg zum Abschluss steht der TC auf Platz fünf, hat damit gute Chancen auf den Ligaerhalt, muss allerdings, da eine Begegnung aussteht, noch abwarten.

Robert Presche siegte deutlich mit 6:3 und 6:0. Sein Teamkollege Thomas Brinkmann verlor gegen einen starken Kontrahenten klar mit 2:6 und 2:6. Jens Meyer startete gut in sein Spiel und konnte den ersten Satz mit 6:3 für sich entscheiden, kassierte mit 2:6 den Satzausgleich, gewann aber den entscheidenden Match-Tiebreak mit 10:4. Dennis Willenborg, der in dieser Wintersaison alle Einzel für sich entscheiden konnte, war erneut erfolgreich. Er siegte nach einem spannenden Match mit 7:6 und 7:5.

In den Doppeln brauchte die Mannschaft noch einen Sieg, um sich die Chance auf den Klassenerhalt zu sichern. Robert Presche/Dennis Willenborg erkämpften den wichtigen Punkt mit 6:4 und 7:5. Das zweite Doppel verloren Thomas Brinkmann/Jens Meyer mit 4:6 und 4:6. Da der direkte Konkurrent TC Seppensen verlor, kann der TC nun doch noch auf einen fast nicht mehr für möglich gehaltenen Klassenerhalt hoffen.

Bezirksliga: TC Nikolausdorf-Garrel II - BW Schinkel/Osnabrück 3:3. Nach diesem Remis gegen ihren direkten Abstiegskonkurrenten muss sich die zweite Mannschaft des TC aus der Bezirksliga verabschieden. Die Zuschauer erlebten stark umkämpfte Matches. Michael Wendeln verlor sein Einzel mit 5:7 und 3:6. Karl-Heinz Looschen (5:7, 6:2, 13:11), Alexander Fleming (6:2, 3:6, 10:6) und Klaus Tapken (6:3, 4:6, 10:2) kämpften um jeden Ball und holten sich den Sieg jeweils im Match-Tiebreak. In den Doppeln verloren sowohl Michael Wendeln/Alexander Fleming (4:6, 1:6) als auch Karl-Heinz Looschen/Mario Hampel (4:6, 4:6), so dass der Gast noch ein Remis erreichte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.