Cloppenburg Als vorrangiges Ziel geben die B-Junioren-Trainer der SG Emstek/Höltinghausen und des BV Garrel den Klassenerhalt für die bereits angelaufene Bezirksliga-Spielzeit aus. Der BV Garrel ist neu in der Liga.

Die SG Emstek/Höltinghausen will so früh wie möglich den Klassenerhalt sichern. „Ziel sollte es sein, jeden Spieler innerhalb seiner Möglichkeiten taktisch und persönlich weiterzuentwickeln“, sagte Backhaus. Vordringliches Ziel sei zudem, jeden Spieler in die Mannschaft zu integrieren und die mannschaftliche Geschlossenheit zu fördern, sagt Backhaus. „Darüber hinaus sollten die Spieler darauf vorbereitet werden, spieltaktische Situationen wahrzunehmen und eigenständig darauf zu reagieren“, sagte der SG- Trainer. Darüber hinaus sollen laut Backhaus den Spielern verschiedene Spielsysteme nahe gebracht werden mit dem Ziel, sich innerhalb des Systems sicher bewegen zu können. Als Titelfavoriten nennt Backhaus den TuS Heidkrug, den VfL Stenum und die JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte.  Die SG Emstek/Höltinghausen: Jan Rahenbrock, Jakob Stolle, Felix Fischer (alle Tor), Johann Thobe, Steffen Hermes, Jonas Thobe, Florian Ferneding, Luis Thölking, Felix Krümpelbeck, Linus Richter, Finn Backhaus, Renee Weihs, Alexander Morasch, Dimitrij Olejnikov, Simon Middendorf, Leon Tholen, Henry Iddau, Hannes Olewicki.

Trainer: Dirk Backhaus. Betreuer: Paul Hermes, Matthias Ferneding, Willi Thobe.

Der BV Garrel geht mit einem 19-Mann-Kader in die Saison. Aus der Vorjahres-Mannschaft sind neun Akteure geblieben. Mit der Vorbereitung, der Trainingsbeteiligung und der gezeigten Einsatzbereitschaft ihrer Spieler waren die Trainer Tobias und Simon Kösjan sehr zufrieden. Die Marschroute für die Saison ist auch schon abgesteckt. „Ziel ist es, möglichst schnelle viele Punkte zu sammeln, um nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben. Dies ist aber nur möglich, wenn wir weiterhin so geschlossen als Team zusammenarbeiten“, sagte Tobias Kösjan.

Im Bezirkspokal läuft es bereits wie geschmiert für den BV Garrel. Nach den Erfolgen gegen JSG Esterwegen/Surwold/Bockhorst (2:1) und Sparta Werlte (5:0) stehen die Garreler in der dritten Runde. „In der nächsten Runde erwartet uns der Landesligist VfL Oldenburg, Eventuell können wir für eine Überraschung sorgen und ins Viertelfinale einziehen“, hofft Kösjan auf ein Weiterkommen.  Der BV Garrel 2016/2017: Tom Bahlmann, Finn-Tarek Bruns, Matthias Burhorst, Sebastian Dellwisch, David Emke, Moritz Göken, Niko Göken, Huner Hawari, Tom Henkenborg, Eric Hettinger, Andre Hülsebus, Dustin Marks, Lukas Menke, Fabian Müller, Andre Ording, Simon Pleiter, Morris Preuth, Leon Schürmann, Fabian Wienken.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.