Emstek Sie können es einfach nicht lassen: Die Bezirksliga-Fußballer des SV Emstek haben sich am Sonntag zum neunten Mal im 17. Saisonspiel die Punkte mit dem Gegner geteilt. Das Team von Trainer Ralf Pasch spielte zu Hause 1:1 (1:1) gegen Frisia Goldenstedt. „Das war ein gerechtes Remis“, befand SVE-Fußballobmann Josef Bartels.

Der hatte schon in der fünften Minute den einzigen Emsteker Treffer gesehen: Sebastian Sander setzte sich über links durch und jagte den Ball aus zehn Metern Torentfernung ins Netz. Allerdings stand es bereits vier Minuten später 1:1: Dominik Albers hatte sich durchgetankt und aus fünf Metern SVE-Schlussmann Björn Klausing keine Chance gelassen.

Keine Chance hieß es auch anschließend – in einer ausgeglichenen ersten Hälfte sahen die Zuschauer keine großen Möglichkeiten mehr. Immerhin sorgte Sascha Middendorf in der 60. Minute mit einem 16-Meter-Schuss für Gefahr. In der 64. Minute verfehlte Bastian Mahlendorf das Gastgeber-Gehäuse knapp. Zwar beförderte Sebastian Sander den Ball in der 74. Minute ins Frisia-Tor, aber er hatte vorher einen Gästespieler weggeschoben. So zählte das Tor wie der Treffer von Mahlendorf (86., Abseits) nicht. Das war aber auch egal, wäre das Spiel doch auch, wenn beide Tore anerkannt worden wären, wie üblich ausgegangen: remis.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 1:0 Sander (5.), 1:1 Albers (9.).

SVE: Klausing - Feldhaus, Kunisch, Middendorf, Sander, Ruholt, Schnaase, Vaske, Bornhorst (66. M. Niemann), S. Niemann, Nöh.

Sr.: Otten (Wardenburg).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.