Ellerbrock Der SV Marka Ellerbrock feiert in zwei Jahren sein 75-jähriges Bestehen. Der 1947 gegründete Sportverein möchte dieses Jubiläum 2022 feiern und unter anderem eine neue Chronik erstellen. Hierzu ist der Verein aber auf Hilfe aus der Bevölkerung angewiesen. Er startet schon jetzt einen Appell.

„Wir sind auf der Suche nach Fotos, Dokumenten, Berichten, Zeitungsausschnitten und weiteres aus allen Jahrzehnten und von allen Abteilungen“, heißt es in einem Aufruf von Marka Ellerbrock. Dazu gehören alle Fußballsparten im Herren-, Damen-, und Jugendbereich, alle Kindertanzgruppen, die Volkstanzgruppe, die Völkerballmannschaft, die Gymnastikgruppen und alle anderen Sportgruppen.

Um die Herstellung der Chronik kümmern sich Heiner Robbers, Michael Johannemann, Norbert Schulte, Jan Huntemann, Bernd Huntemann und Heiner Hachmöller. Eigentlich hätten sie schon längst richtig mit der Arbeit starten wollen, doch die Corona-Pandemie machte ihnen eine Strich durch die Rechnung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Es können Mannschaftsfotos, Fotos von Jugendmannschaften, Spielerpässe, Auftritte, ehemalige Treffen, Jubiläen des Sportvereins oder einer Sparte, Festlichkeiten oder andere Anlässe sein. Selbst wenn ein Foto bereits in den vorherigen Chroniken abgebildet war, könne der Verein dies gebrauchen, da alle Dokumente in entsprechender Qualität digitalisiert werden sollen.

Die Originaldokumente werden umgehend digitalisiert und an die jeweiligen Personen wieder zurückgegeben, heißt es seitens des Vereins. Alternativ können die Fotos auch direkt vor Ort abfotografiert werden, so dass die Dokumente die ganze Zeit beim Besitzer bleiben können.

Genaueres kann mit folgenden Ansprechpartnern abgestimmt werden: Jan Huntemann (Telefon   0160/97931828) und Heiner Robbers (Telefon  01520/8977569).

Abschließend heißt es in dem Aufruf: „Bitte schaut zu Hause zum Beispiel in euren Fotoalben und Schuhkartons nach. Häufig weiß man gar nicht mehr, welche Schätze man dann wiederfinden kann.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.