Cloppenburg Es läuft zurzeit einfach bei den Zweitliga-Fußballerinnen des BV Cloppenburg. Der MSV Duisburg ist ihnen zwar davongerannt, dafür konnte das Team der Trainerin Tanja Schulte den Herforder SV, den FSV Gütersloh und den SV Meppen im Spurt weit hinter sich lassen. Die Cloppenburgerinnen sprinten scheinbar unaufhaltsam der Vizemeisterschaft entgegen. Der nächste Gegner war zwar zu Saisonbeginn im Sauseschritt unterwegs, bewegte sich zuletzt aber mit nur einem Punkt in vier Spielen eher im Jogging-Tempo vorwärts. Der famos mit drei Siegen gestartete Aufsteiger SV Henstedt-Ulzburg eilt dennoch dem Klassenerhalt entgegen, sind doch die drei in der Tabelle unter ihm platzierten Mannschaften lahm unterwegs. Mit sieben Punkten mehr als der FFV Leipzig auf dem Relegationsrang ist das Team aus dem Landkreis Segeberg der Konkurrenz längst davongejagt. „Der SVH wird nicht mehr in Abstiegsnot geraten“, ist sich BVC-Trainerin Tanja Schulte vor dem Gastspiel ihrer Elf in Henstedt-Ulzburg am Ostermontag (14 Uhr) sicher.

Obwohl sich ihre Spielerinnen zurzeit auf dem Platz besonders flink und leichtfüßig bewegen, fällt Schulte zur Situation ihres Teams das Wort „einzementiert“ ein. „Wir sind auf Platz zwei einzementiert“, sagt die 40-Jährige. „Wenn nicht noch groß was passiert, werden wir bis zum Saisonende Zweiter bleiben.“ Dafür spricht sechs Spieltage vor Schluss angesichts der elf Punkte Rückstand auf Duisburg und der neun Zähler Vorsprung auf den Tabellendritten Herforder SV tatsächlich einiges.

Im Hinspiel gegen den SVH dürften die Spielerinnen aus Henstedt-Ulzburg sich zu Beginn gefühlt haben, als hätten sie Beton an den Füßen. Schienen die Cloppenburgerinnen doch nur so durch die Abwehr der Gäste zu fliegen. Bereits nach 20 Minuten stand es nach Treffern Jalila Dalafs (1. Minute) und Agnieszka Winczos (5., 20.) 3:0 für den BVC. Am Ende stand es 4:1 für die Schulte-Elf. „Ich kann mich aber schon gut daran erinnern, dass Vera Homp und Alina Witt unsere Abwehr ganz schön gefordert haben“, sagt die BVC-Trainerin.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schulte geht davon aus, dass der Aufsteiger erneut versuchen wird, munter mitzuspielen, anstatt Abwehrbeton anzurühren. „Da der SVH schon fast gerettet ist, wird er sicher nicht versuchen, sich einen Punkt zu ermauern.“

Die BVC-Offensive geht auf jeden Fall gestärkt ins Spiel, da Katarina Kolar wieder fit ist. Abwehrspielerin Heike Freese, die sie zu Hause gegen den 1. FC Lübars (2:1) vorne vertreten hatte, war am Sonntag nicht so richtig ins Spiel gekommen. „Das Laufverhalten ist im Angriff eben ein ganz anderes als in der Abwehr“, sagt Schulte.

Fehlen wird der BVC-Trainerin am Ostermontag neben der langzeitverletzten Kapitänin Eve Chandraratne auch Daniela Löwenberg (fünfte gelbe Karte). Sie wird von Anna Johanning als Außenverteidigerin vertreten.

Agnieszka Winczo, die im Spiel gegen den 1. FC Lübars mit Vanessa Lux zusammengeprallt war, hat einen Bluterguss davongetragen. Der hinderte sie aber weder daran, das Siegtor im Duell mit den Berlinerinnen zu schießen, noch daran, grünes Licht für die Begegnung mit Henstedt-Ulzburg zu geben.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.