Lastrup Ein ärgerlicher Fehler im abschließenden Springen verhinderte den totalen Triumph des erst 13-jährigen Europameisterschaftsdritten Calvin Böckmann vom RFV Lastrup bei der Deutschen Meisterschaft der Pony-Vielseitigkeitsreiter im sachsen-anhaltinischen Hohenberg-Krusemark. Der neue Deutsche Vizemeister heißt aber Calvin Böckmann mit Askaban B.

Den Titel holte sich die 15-jährige Saerbeckerin Amelie Helmer mit Top Nadine ab. Bronze ging an die Preis-der-Besten-Siegerin Emma Brüssau (Schriesheim) mit Rocky. Beim Preis-der-Besten in Warendorf hatte sie Calvin Böckmann auf Platz zwei verwiesen.

„Ein doofer Fehler im abschließenden Springen kostete Calvin die Goldmedaille“, war Mama und Trainerin Simone Böckmann dennoch mit ihrem Sprössling zufrieden. „Unsere Saisonplanung war ganz eindeutig auf die Europameisterschaft vor einigen Wochen ausgerichtet, wo Calvin als bester Deutscher die Bronzemedaille mitnahm. Die Deutsche Vize-Meisterschaft ist eine wunderschöne Ergänzung.“ 2013 war Calvin bei den „Deutschen“ mit einem Fehler im abschließenden Springen noch von Platz zwei auf sechs abgerutscht. In diesem Jahr startete der Lastruper in fünf internationalen Ponyprüfungen der Vielseitigkeit. Seine Bilanz: zwei dritte Plätze und drei zweite Plätze. Kein anderer deutscher Pony-Buschreiter kann diese Erfolge aufweisen. „Das ist eine unglaublich konstante Leistung von Pony und Reiter“, freute sich Simone Böckmann.

Erstmals wurde die Deutsche Meisterschaft in einer internationalen Ponyprüfung CCIP2 ausgetragen. Anders als im Vorjahr, als weit über die Hälfte der Starter die Geländeprüfung ohne Strafpunkte bewältigt hatte, erwies sich die Strecke in Hohenberg-Krusemark als fair, aber selektiv. So waren es die erfahrenen Europameisterschaftsreiter, die ihre Ponys fehlerfrei und in der Zeit aus dem Gelände brachten. Calvin gelang das mit Askaban B und Camissa Nera. Mit 44,4 Minuspunkten blieb es für ihn am Ende bei Platz zwei, während die bis dahin drittplatzierte Amelie Helmer mit Top Nadine dank einer Nullrunde im Springen an die Spitze vorrücken konnte. Mit Camissa Nera setzte sich Calvin auch noch auf Rang vier fest und beendete mit der Stute die Prüfung mit dem Dressurergebnis von 45 Minuspunkten. Zum verpassten DM-Titel meint der Schüler des Copernicus-Gymnasiums Löningen: „Ich habe noch drei Jahre Zeit, mir den Titel zu holen.“

Calvins älterer Bruder Liam komplettierte den Erfolg der „Böckmänner“ in Sachsen-Anhalt. Im Sattel des elfjährigen Puccini lag er nach der Dressur mit 45,2 Minuspunkten auf Rang acht. Das Gelände beendete er mit Zeitfehlern auf Rang 20. Im abschließenden Springen kassierte das Paar vier Strafpunkte und erreichte einen beachtlichen siebten Platz im Endklassement. „Platz zwei, vier und sieben für Calvin und Liam. Drei Plätze unter den besten zehn Deutschen, was will man mehr?“, so Böckmann.

Pech hatte der ältere Zwillingsbruder von Calvin. Mit Dutchman’s Lord rangierte Jason nach der Dressur mit 49,8 Minuspunkten auf Platz 15 bei 44 Startern. Im Gelände hatte Jason dann drei „Steher“, die zum Ausschluss führten. Sauer war Jason auf sein Pony dennoch nicht. „Ein echter Kumpel“, sagt er. „Er liebt sein Pony abgöttisch“, sagt Mama Simone.

Liam Böckmann startete in Hohenberg-Krusemark zudem noch mit dem Großpferd „O Lady Mary“ in einer „Zukunftsförderung U-15“ in einer Vielseitigkeit der Klasse L. Die Prüfung beendete der Lastruper mit Rang sechs.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.