OSNABRüCK Über 300 000 Besucher, Teilnehmer und Gäste waren zum Niedersächsischen Landesturnfest nach Osnabrück gekommen. Vier Tage lang wurden dort sportliche Höchstleistungen, unterhaltsame Shows mit kreativen Kostümen, mitreißende Konzerte und spannende Mitmachangebote präsentiert.

Auch die Tanzabteilung des VfL Löningen war mit insgesamt sechs Gruppen nach Osnabrück gefahren. Einen Riesenerfolg erreichte die Gruppe Fascination, die beim Vorentscheid am Sonntag beim Showwettbewerb „Rendezvous der Besten“ das Prädikat „Ausgezeichnet“ erhielt.

Dadurch kam diese Gruppe in das Landesfinale mit 14 weiteren Gruppen gekommen und durften bei einer grandiosen Bühnenshow in der Osnabrückhalle vor ausverkauftem Hause auftreten. In diesem Wettbewerb verschmelzen Kunst und Sport zu einer Einheit – hier bestimmen Kreativität, Innovation und Originalität neben Präzision und Bewegungsqualität die Darbietungen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Gruppen präsentieren sich mit Vorführungen aus nahezu allen Bereichen des Deutschen Turner-Bundes (Tanz, Turnen, Akrobatik, Rope-Skipping, Trampolin, Aerobic und vieles mehr).

Die Jurorin, Gründerin und Organisatorin des bundesweiten „Rendezvous der Besten“, Anita Traulsen (DTB), lobte besonders das Thema der Choreographie und lud die Gruppe Fascination zum internationalen deutschen Turnfest ein.

Dieses wird vom 18. Mai bis 25. Mai 2013 in Mannheim stattfinden. Dort werden sie ebenfalls mit der Choreographie „Sind wir nicht alle ein bisschen gaga (verrückt)?“ auftreten. Dabei wird tänzerisch ausgedrückt, dass unsere Lebensphasen zwischen Lebensfreude und Traurigkeit, Übermut und Erschöpfung, Melancholie und Euphorie wechseln. Schön ist, dass es Menschen gibt, die diese Phasen mit uns durchleben und uns die Kraft geben, nicht aufzugeben. Wer die Welt etwas schräg betrachtet und nicht alles, vor allem sich selbst nicht zu Ernst nimmt, „muss nicht verrückt sein, um das Leben zu genießen – aber es hilft“

Bei dem beliebten Tanzcontest Dance2u erreichte die Gruppe Mc Dance (Trainerin Afra Schmedding) ihren größten Erfolg. Sie belegte den zweiten Platz in der Kategorie Teens/Fortgeschrittene. Die Gruppe Fascination (Trainerin Doris Schmedding) erzielte den sechsten Platz unter den Fortgeschrittenen (Adults), die Gruppe Trouble Spot (Trainerin Christina Neubert) den ersten Platz in der Kategorie Teens/Einsteiger, die Gruppe Löni-Dancing-Fleas den zweiten Platz in der Kategorie Kids, die Gruppe Rhythm Attack (Trainerin Insa Lückmann) und Devil Beat (Trainerin Mara Laumann) den fünften und sechsten Platz in der Kategorie Adults (Einsteiger). Im nächsten Jahr findet Dance2u in Braunschweig statt.

Mit einer grandiosen Bühnenshow bei der auch Tänzerinnen der Gruppe Fascination beteiligt waren, verabschiedete wurde das Landesturnfest in Osnabrück beendet. Die VfL-Tänzerinnen sind durch ihre Erfolge hochmotiviert und bereiten sich auf die Teilnahme am Street-Dance-Wettbewerb aus Anlass des Oldenburger Stadtfestes am 1. September vor.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.