[SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE]CLOPPENBURG /PEHEIM CLOPPENBURG/PEHEIM/CAM/BTA/GRA - Furios sind die Fußballer des Bezirksklassen-Neulings TuS Emstekerfeld gestern Abend in ihre erste Saison auf Bezirksebene gestartet. Beim 3:0-Erfolg gegen BW Langförden hatte das Team bereits zur Halbzeit den Endstand herausgeschossen.

TuS Emstekerfeld – BW Langförden 3:0 (3:0). Trotz des Ausfalls mehrerer Stammkräfte hatte der TuS die ebenfalls ersatzgeschwächten Langförder fast über die gesamte Spieldauer im Griff. In der 18. Minute packte Michael Prophel seine rechte Klebe aus, und die Elf von Trainer Borchers führte 1:0.

In der Folge kam Langförden kurzzeitig besser ins Spiel. Manndecker Christian Averbeck ließ aber eine dicke Kopfballmöglichkeit aus (29.). Bevor die Partie vor 200 Zuschauern kippte, hatte Emstekerfelds nie zu bremsender Angreifer Murat Darilmaz seine großen Auftritte. Zunächst bugsierte er eine Vorlage von Kai Hamann über die Linie (36.). Sekunden vor der Pause knallte er die Kugel aus spitzem Winkel unter die Latte – die Vorentscheidung. Sekunden zuvor hatte Emstekerfelds „Ailton“ aus zwei Metern drüber gehalten. Derweil hatte TuS-Manndecker Frank Böske Dusel, dass er als letzter Mann nach einer Textilbremse gegen Alexander Kenkel mit der gelben Karte davonkam (42.). Uli Borchers reagierte und ersetzte den früheren Sevelter im zweiten Durchgang durch Hagi Taqi. Nach der Pause neutralisierten sich beide Teams zumeist im Mittelfeld, so dass der Auftaktdreier zu keinem Zeitpunkt mehr in Gefahr geriet.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 1:0 Prophel (18.), 2:0, 3:0 Darilmaz (36., 45.).

TuS Emstekerfeld: Heitkamp – Brandenburg – Ilhan Kaya, Böske (46. Taqi) – Mehmet Kaya, Diekmann (88. Hermes), Hamann, Torsten Kliefoth, Prophel – Fresenborg, Darilmaz (83. Christian Kellermann).

Schiedsrichter: Jaentsch (Dötlingen).

BW LüscheSV Peheim 1:0 (0:0). Durch einen Treffer von Sevdaim Muslija in der 84. Minute verlor der SV Peheim eine Partie, die eigentlich keinen Sieger verdient gehabt hätte. „Lüsche war an diesem Tag einfach die glücklichere Mannschaft“, fasst Peheims Betreuer Helmut Gerken das Geschehen zusammen. Besonders bitter für Peheim: Von der 64. Minute an spielten die Gäste in Überzahl. Lüsches Sebastian Meyer hatte die gelb-rote Karte gesehen.

Vor dem Wechsel hatten sich beide Mannschaften überwiegend im Mittelfeld beharkt. Folglich gab es nur sehr wenige Torraumszenen, meist war an der Strafraumgrenze Schluss. Peheim hatte seine besten Möglichkeiten durch Jan Einhaus (3.) und Christian Behnken, der in der 25. Minute in einen Freistoß von der Strafraumgrenze grätschte. Zwei kleinere Chancen verzeichneten die Gäste aus Lüsche in der 20. und 23. Minute.

Tore: 1:0 Muslija (84.).

SV Peheim: Koopmann – Cordes, Horst Schrapper, Ostendorf, Michael Schrapper, Markus Koopmann, Einhaus, Fetzer, Thomas Thien (80. Benno Thien), Wiemann, Christian Benken (80. Wewer).

Schiedsrichter: Markus Thiel (Werlte).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.