Edewechterdamm Die starken Leistungen der TuS-Akteure blieben auch den Spähern von höherklassigen Vereinen keineswegs verborgen. Werner Bastian hatte schon als Jugendlicher ein Angebot des VfB Oldenburg vorliegen. Er sollte dort in der A-Jugend das Tor hüten. „Aber das war mir aufgrund meines Berufes alles zu viel. Ich habe zwei Probetrainings mitgemacht und dann bin ich lieber beim TuS geblieben“, so Bastian. Gerd Ulpts hätte auch beim VfB Oldenburg einen Vertrag unterschreiben können. Er blieb unter anderem aus beruflichen Gründen auch beim TuS. Hinter Werner Schiller soll sogar der VfL Osnabrück hinterher gewesen sein, heißt es bis heute. NWZ

Auf dem Weg ins Endspiel musste der TuS Edewechterdamm auch die Hürde FC Sedelsberg überspringen. Der FCS spielte damals in der Amateurliga II. In der Zwischenrunde trafen beide Clubs aufeinander. „Die Einheimischen lieferten ein Spiel, wie es ihre zahlreichen Anhänger noch nicht erlebt haben“, heißt es in der NWZ-Ausgabe vom 25. Februar 1957. Am Ende hieß es 4:0 für den TuS. Die Tore erzielten der Halbrechte Fritz Heiermann (2), Mittelstürmer Alrich Kruse und der Rechtsaußen Richard Klose.

Dank des Triumphes im Bezirkspokal nahmen die Mannen vom TuS Edewechterdamm in der darauffolgenden Spielzeit am Niedersachsenpokal teil. In Runde eins bekamen sie es dabei mit dem TuS Zeven zu tun. Der TuS verlor daheim 1:2. Die NWZ schrieb unter anderem in der Ausgabe vom 19. Juni 1957 über den Auftritt der Hausherren: „Im Gegensatz zu den vorangegangenen großen Spielen wirkte die TuS-Elf diesmal nervös und verkrampft; vor allen Dingen ließ sie den gewohnten kämpferischen Einsatz vermissen.“ Zeven führte 2:0. H. Ulpts gelang per Kopf der Anschlusstreffer, aber weitere Chancen ließen die Edewechterdammer ungenutzt und schieden somit aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.