Emstekerfeld Das Duell in der Fußball-Bezirksliga zwischen dem gastgebenden SV Holdorf und dem TuS Emstekerfeld (Sonntag, 14 Uhr) steht unter einem besonderen Stern. Schließlich treffen die beiden aktuell stärksten Offensivreihen der Liga aufeinander. Die Holdorfer erzielten bisher 38 Tore, der TuS kommt auf 33 Treffer.

Dass die Holdorfer nach zuletzt zwei Jahren Abstiegskampf so durchgestartet sind, kommt für Emstekerfelds Trainer Jan Kreymborg nicht von ungefähr. Für ihn hat der Trainer Baya-Baya einen großen Anteil an den Erfolgen. „Er hat viel bewegt und macht einen guten Job“, so Kreymborg. Weitere Eckpfeiler sind für ihn Torhüter Björn Spiegeler und der brandgefährliche Eder Malungu. Letzterer sicherte seinem Team mit einem verwandelten Elfmeter gegen Hansa einen Zähler.

Aber auch die Emstekerfelder sind in Schwung gekommen. Am vergangenen Spieltag bekam dies der SV Emstek (5:0) zu spüren. Die Leistung sei okay gewesen, will Kreymborg den Derby-Sieg nicht zu hoch hängen. In Holdorf wird Nils Kordon ins Tor zurückkehren. Sven Neuefeind, die eigentliche Nummer zwei, hilft bei der Reserve aus. Die bestreitet am Sonntag ein wichtiges Spiel gegen SW Lindern. Es geht um die Tabellenführung (II. Kreisklasse).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Als Ersatztorhüter plant Kreymborg voraussichtlich den eigentlichen Torwarttrainer Thomas Wegmann ein. Sollte das nicht hinhauen, müsste Neuefeind nach seinem Einsatz sich gen Holdorf aufmachen. Wieder dabei sind Volker Kliefoth und Stefan Backhaus. Dirk Hömmen und Alex Wigowski fallen verletzungsbedingt aus.

->  Der TuS setzt einen Fanbus ein (Abfahrt: 13 Uhr, Sporthalle).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.