Höltinghausen Fußball-Bezirksligist SV Höltinghausen kommt nicht aus dem Tabellenkeller heraus. Im Heimspiel gegen den SV Holdorf gab es eine ernüchternde 0:3 (0:2)-Niederlage, die angesichts der ausgelassen Chancen auf jeden Fall vermeidbar gewesen wäre.

Durch einen unglücklichen Doppelschlag in der 14. und 15. Minute wurde das Schicksal des Tabellenletzten fast schon besiegelt. Der Gast und Drittletzte der Liga nutzte zunächst eine Unachtsamkeit der Innenverteidigung aus, als Maximilian Heil flankte und Jonas Thölking den Ball ungehindert direkt und unhaltbar verwandeln durfte. Kaum 60 Sekunden später verschätzte sich Michael Laing, als ein Freistoß von der Mittellinie aus in Richtung Strafraum geschlagen wurde. Der SVH-Keeper unterlief den Ball, Thölking nahm das Torwartgeschenk an und erhöhte eiskalt auf 2:0.

Danach wehrte sich Höltinghausen vehement gegen die Niederlage, hatte jedoch im Abschluss kein Glück. Julian Mattke scheiterte an Gästekeeper Björn Spiegeler (19.), drei Minuten später schlug Linus Backhaus einen Freistoß in den Strafraum, wo sich Christoph Hüsing und Christoph Holzenkamp uneinig waren und beide Spieler den Abschluss verpassten. Kurz vor der Pause lief Andre Kaiser allein auf das Gästetor zu, vertändelte aber den Ball, so dass ein Abwehrspieler im letzten Moment klären konnte (45.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Höltinghausen hätte bis zur Pause zumindest verkürzen müssen, versäumte dies auch danach in der 52. Minute. Holzenkamp bediente Mattke, der aus vier Metern Distanz nur den Torwart anköpfte. Danach lief beim Gastgeber nicht mehr viel, zumal in der 61. Minute Thomas Mikulskij freigespielt wurde und auf 3:0 erhöhte.

Tore: 0:1, 0:2 Thölking (14., 15.), 0:3 Mikulskij (61.).

SV Höltinghausen: M. Laing - Hüsing, H. Kaiser, Justus Kalvelage, Scheper (54. R. Backhaus), F. Sieverding, L. Backhaus, Mattke, A. Kaiser (62. Kustura), Holzenkamp, Sündermann.

Schiedsrichter: Tim Otten (Wardenburg).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.