KREIS CLOPPENBURG Leo Wieborg zurück an alter Wirkungsstätte: Der Trainer des Fußball-Kreisligisten SV Hölting wird mit seinem Team an diesem Sonntag bei seinem ehemaligen Verein BV Garrel vorstellig. Für den BVG war er lange Jahre als Spieler und Trainer tätig.

SV Thüle - SF Sevelten. Harald Dierkes, Trainer der Sportfreunde Sevelten, ist mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden. „Wir haben nach drei Spielen bereits sechs Punkte auf dem Konto. Das sieht doch ganz gut aus“, freut sich der ehemalige Jugendtrainer des SV Hansa Friesoythe.

Ihm gefällt es, dass seine Mannschaft versucht, mit spielerischen Mitteln zu überzeugen, obwohl die Integration der sieben Neuzugänge noch nicht abgeschlossen sei. Den Gegner SV Thüle kennt er wie seine Westentasche. „Die Thüler glänzen durch Kompaktheit. Sie verstehen es, den Ball gut laufen zu lassen“, so Dierkes, der Thüle im Kreispokalspiel gegen den FC Sedelsberg unter die Lupe genommen hat und sah, wie Sedelsberg den Meisterschaftsfavoriten aus dem Wettbewerb warf. Deshalb hat er keine Angst vor dem Spiel in Thüle. „Wir wollen etwas Zählbares mitnehmen“, sagt Dierkes (Sonnabend, 16 Uhr).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

SV Strücklingen - VfL Löningen II. Die Gäste sind bisher überhaupt nicht in die Gänge gekommen. Der Tabellenvorletzte hat bereits vier Niederlagen auf dem Konto. Der SVS dagegen kann mit einem Heimerfolg ins gesicherte Mittelfeld vorrücken (Freitag, 19 Uhr).

STV Barßel - SV Cappeln. Der Bezirksliga-Absteiger STV Barßel tut sich in der neuen Spielklasse schwer. Keeper Andreas Fischer musste bereits zwölf Gegentore hinnehmen. Barßel ist nur Siebter (Sonntag, 15 Uhr).

SV Bethen - FC Sedelsberg. Sedelsbergs Spielertrainer Christoph Niemöller kennt sich auf dem Bether Sportgelände bestens aus. Schließlich ging er für die Hausherren in der Spielzeit 2006/2007 auf Torejagd. Er erzielte dabei fünf Tore für den aktuellen Kreispokalsieger (Sonntag, 15 Uhr).

SC Sternbusch - BW Galgenmoor. Die Offensivabteilung der Sternbuscher läuft bereits wieder auf Hochtouren. Torgefährlichster Spieler ist Mirco Hell. Der Goalgetter schoss bereits sieben Tore (Sonntag, 15 Uhr).

BV Neuscharrel - Viktoria Elisabethfehn. Für den Gastgeber wird es höchste Zeit zu punkten. Ob ausgerechnet die Viktoria die Punkte in Neuscharrel wird, darf bezweifelt werden. Die Elisabethfehner gewannen drei von vier Spielen (Sonntag, 15 Uhr).

BV Garrel - SV Höltinghausen. Für den BV Garrel kommt es bereits in der Anfangsphase der Saison knüppeldick: In der vergangenen Woche bestätigte sich bei Muhammed Fejzic der Verdacht auf Kreuzbandriss. „Ihm gilt unser ganzes Mitgefühl. Er ist nämlich ein richtig feiner Kerl“, so ein sichtlich mitgenommener Garreler Coach Frank Kohlsdorf vor dem Topspiel (Sonntag, 15 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.