Barßel /Friesoythe /Cloppenburg /Löningen Die Fußballerinnen des Landkreises Cloppenburg hatten aus ganz unterschiedlichen Gründen zu großen Teilen ein ruhiges Wochenende. Der Ball rollte nicht an so vielen Orten, wie geplant und in Bunnen nicht so lange, wie gewohnt. So wurde das auf Freitag angesetzte Heimspiel des Landesligisten SG Elisabethfehn/Harkebrügge gegen Olympia Uelsen gar nicht erst angepfiffen. Dagegen konnten deren Ligakonkurrenten DJK Bunnen und BV Cloppenburg II spielen, allerdings nur gut 60 statt 90 Minuten. Auf 90 Minuten Spielzeit brachte es von den vier Landesligisten aus dem Kreis Cloppenburg nur die SG Neuscharrel/Altenoythe, die sich auswärts 2:2 vom TuS Neuenkirchen trennte.

Die Vertreter des Kreises in der Bezirksliga Mitte spielten auch durch. Während die FSG Gehlenberg-Neuvrees/Hilkenbrook/Rastdorf zu Hause 7:0 gegen Schlusslicht GVO Oldenburg siegte, musste sich der SV Hemmelte den gastgebenden Sportfreunden Wüsting 1:3 geschlagen geben.

Landesliga, DJK Bunnen - BV Cloppenburg II abgebrochen. Das Spiel hatte für beide Teams eine große Bedeutung, da Bunnen (0 Punkte) und die BVC-Reserve (1 Punkt) ganz unten im Tabellenkeller zu finden sind. Die Voraussetzungen für die Gäste waren allerdings nicht besonders gut, da sie nur elf Spielerinnen mitgebracht hatten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Und tatsächlich lief es für die Zweitliga-Reserve alles andere als wunschgemäß: Jeweils nach Vorlage Vera Benners traf Johanna Tebbe in der 27. und 44. Minute ins Gäste-Gehäuse. Einen von Ulrike Kleyer getretenen Eckball verlängerte Benner selbst mit dem Kopf zum 3:0 in den Cloppenburger Kasten (54.).

Aber in der 62. Minute war die Partie vorbei. BVC-Torhüterin Louisa Ripke hatte sich verletzt und wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Gäste spielten anschließend nicht weiter. „Louisa hat inzwischen eine Gipsschiene am linken Bein. Aber die Schwellung ist so groß, dass es noch nicht geröntgt werden konnte“, sagte BVC-II-Coach André Gerdes am Montag.

TuS Neuenkirchen - SG Neuscharrel/Altenoythe 2:2. Die Gäste hatten 0:2 zurückgelegen, aber in der Schlussphase retteten Sarah Banemann (78.) und Marion Thiel (81.) der SG einen Punkt.

Bezirksliga, FSG Gehlenberg-Neuvrees/Hilkenbrook/Rastdorf - GVO Oldenburg 7:0. Isabelle Sommerer war gleich viermal erfolgreich (9., 16., 41., 61.). Lina Hansen (45.) und Michelle Bruns (54., 65.) trafen ebenfalls.

SF Wüsting - SV Hemmelte 3:1. Carolin Landwehr erzielte den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer (70.).

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.