Cloppenburg /Morizes Nach zwei Vize-Pokalen hat er es endlich geschafft: Jannick de Jong gewann den letzten WM-Grand-Prix im französischen Morizes und holte sich als erster Niederländer den Weltmeister-Titel auf der Langbahn. Der Motorrad-Pilot des MSC Cloppenburg verwies dabei seinen deutschen Konkurrenten Erik Riss auf Platz zwei.

Nach dem Grand-Prix in Vechta hatte de Jong noch zwei Punkte Rückstand auf Riss. Doch in Frankreich lief es für ihn richtig rund. Mit drei Zählern Vorsprung ging der 28-Jährige in das Tagesfinale, das er souverän vor Matthieu Tressarieu (Frankreich) gewann. Riss wurde nur Sechster, verteidigte aber in der WM-Wertung Platz zwei. Bronze ging an das französische Nachwuchstalent Dimitri Bergé. Für de Jong ist die WM-Krone nach drei Europa-Meisterschaften in Folge und einem Team-WM-Sieg der größte Erfolg seiner Karriere.

In Morizes mit dabei war mit Jörg Tebbe noch ein zweiter MSC-Clubfahrer. Er belegte im Gesamtklassement Rang elf und verpasste damit die Setzliste für die WM-Serie 2016. Dabei sein wird er dennoch, weil er sich bereits in der Challenge auf dem Werlter Hümmlingring qualifiziert hatte. Mehr Infos unter www.msc-cloppenburg.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.