Emstekerfeld Das Abstiegsgespenst bittet zum heißen Tanz: In der ersten Fußball-Kreisklasse kommt es am Sonntag, 13.15 Uhr, zum Kellerduell zwischen Gastgeber BV Varrelbusch und dem TuS Emstekerfeld II. Beide Aufsteiger konnten sich noch nicht viele Punkte erspielen.

Varrelbusch hat drei Zähler auf dem Konto, die TuS-Reserve kommt auf vier Punkte. „Gerade in den ersten Spielen haben wir viel Lehrgeld zahlen müssen“, meint TuS-Coach Daniel Wiechert. Mittlerweile habe die Mannschaft aber gemerkt, dass in der neuen Klasse ein schärferer Wind wehe als eine Etage tiefer. Ausgerechnet jetzt habe er einige Ausfälle zu beklagen.

Max Bahlmann und Henry Koopmann fallen verletzt aus. „Dazu kommt noch Salih Darilmaz, der beruflich in München ist“, so Wiechert. Der Routinier fehlte deshalb bereits gegen Strücklingen (2:3). Für den nötigen Schuss Erfahrung könnte Volker Kliefoth aus der ersten Mannschaft sorgen. Nach seiner langen Verletzungspause wäre der Mann mit dem linken Hammer ein Kandidat, um sich in der Reserve die nötige Matchpraxis zu besorgen. Trotz der bisherigen Punkteausbeute strahlt Wiechert Optimismus und Zuversicht aus: „Wir arbeiten konzentriert weiter und lassen uns nicht aus der Ruhe bringen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

->  Die Partien in der Übersicht: SC Winkum - BW Galgenmoor, (Sonnabend, 16 Uhr), Hansa Friesoythe II - SV Altenoythe II (Sonntag, 12.30 Uhr), SV Höltinghausen II - DJK Elsten (Sonntag, 13.15 Uhr), BV Varrelbusch - TuS Emstekerfeld II, SV Strücklingen - VfL Markhausen, Viktoria Elisabethfehn - BV Bühren (alle Sonntag, 15 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.