Neulorup Prächtige Stimmung und ein volles Haus konnten die Verantwortlichen des SV Gehlenberg/Neuvrees beim diesjährigen Vereinsfest im Saal der Gaststätte Jansen-Olliges verzeichnen. Wie im vergangenen Jahr wurden auf dem Vereinsfest die Mannschaft des Jahres gekürt und verdiente Sportler ausgezeichnet.

Der Vorsitzende Dietmar Reiners dankte noch einmal dem Orga-Team des OM-Cups sowie allen Mitwirkenden. Fast ganz Gehlenberg sei daran beteiligt gewesen, sagte er. Auf dem Sportlerball am Sonnabend galt sein Dank vor allem Johannes Preut, der sich eine Woche Urlaub genommen hatte, um den Verein bei den Vorbereitungen zu unterstützen. Als kleines Dankeschön überreichte Dietmar Reiners Preut eine Uhr, und Ehefrau Susanne bekam einen Blumenstrauß.

Für seine Verdienste um den SV Gehlenberg-Neuvrees bedankte sich der Vorsitzende bei Willi Holtmann mit der Silbernen Vereinsnadel und einem Geschenk. Seit mehr als 15 Jahren engagiere er sich im Vorstand, habe oft seinen gesamten Fuhrpark dem Verein zur Verfügung gestellt und sei bei vielen kleinen und großen Einsätzen stets zur Stelle. Besonders die ruhige und positive Art, mit Problemen umzugehen, lobte der Vorsitzende. Ehefrau Dini überreichte er einen Blumenstrauß.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zur Mannschaft des Jahres gekürt wurde die dritte Damenfußballmannschaft, die eine Spielgemeinschaft mit Hilkenbrook bildet, mit ihrer Kapitänin Alina Völker und den Trainern Werner Bruns, Norbert Plaggenborg und Rainer Wempe. Mit einer sehr guten Kameradschaft habe das Team oft sportliche Erfolge erreicht. Zurzeit seien die Fußballerinnen Herbstmeister in der 1. Kreisklasse. Mit Stolz bezeichnete er das Damenteam als ein seit Jahren positives Aushängeschild des Vereins.

Spannend war auch die große Verlosung mit attraktiven Preisen. Über einen Gutschein für eine viertägige Berlinreise freute sich Stefan Langliz, und die Wochenendfahrt an die Ostsee darf Rainer Schröder antreten. Weiter wurden zahlreiche Präsentkörbe, Gutscheine und Eintrittskarten verlost. Als Glücksfeen fungierten bei der Ziehung der Gewinner die amtierenden Schützenköniginnen aus Gehlenberg und Neuvrees, Elisabeth Hanekamp und Monika Hüls. Bei Tanz und Unterhaltung genossen die Gäste einen stimmungsvollen Abend.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.