KREIS CLOPPENBURG Die Damen des VfL Löningen gewannen auch ihr zweites Punktspiel in der Tennis-Oberliga. Die VfL-Reserve hatte mit nur drei Spielerinnen in Aurich keine Chance.

Tennis Damen Oberliga, HTV Hannover - VfL Löningen 1:5. Mit einem Überraschungssieg kehrte die Mannschaft des VfL Löningen aus der Landeshauptstadt zurück. Die Spielerinnen überzeugten mit guten Leistungen und fuhren als verdiente Siegerinnen nach Hause. Lediglich Marina Eick musste sich in ihrem Einzel gegen die NTV-Landesmeisterin Michaela Will knapp geschlagen geben. Eick traf auf eine starke Gegnerin, die vor allem von ihren hervorragenden Aufschlägen profitierte. Dadurch fand die Löningerin während der gesamten Begegnung nicht zu ihrem Spiel und unterlag mit 5:7 und 5:7.

Ihre Teamkollegin Catharina Deyen zeigte, dass sie auch nach einem Jahr Pause nichts von ihrer spielerischen Qualität eingebüßt hat. Sie dominierte ihre Gegnerin nach Belieben und ließ sie kaum ins Spiel finden. Nach einer guten Vorstellung verließ sie mit 6:3 und 6:1 den Platz. Alexandra Feldhaus kam ebenfalls spielerisch überlegen zum verdienten Zwei-Satz-Sieg. Mit ihren starken Grundschlägen und einem sicheren Gespür für die Schwächen der Kontrahentin punktete sie souverän mit 6:2 und 6:1. Ulrike Schrandt überzeugte vor allem durch ihren starken Aufschlag, mit dem sie ihre Gegenspielerin von Anfang an stark unter Druck setzte. Am Ende des zweiten Satzes wurde es zwar noch einmal eng, aber die Löningerin bewies Nervenstärke und sicherte sich den verdienten 6:2-6:4-Erfolg. Auch die Doppel – Eick/Deyen mit zweimal 6:2 und Feldhaus/Schrandt mit zweimal 6:4 – ließen Hannover keine Chancen zum Ausgleich mehr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Verbandsliga, Auricher TC - VfL Löningen II 4:2. Die zweite Mannschaft des VfL Löningen hatte schon vor Beginn der Begegnung schlechte Karten, da die Mannschaft nur mit drei Spielerinnen nach Aurich anreisen konnte. Lydia Lübke zeigte jedoch eine überzeugende Leistung und dominierte vor allem am Anfang und siegte mit 6:0 und 6:4. Linda Cordes spielte sich zwar einige gute Chancen heraus, musste aber eine 4:6-2:6-Niederlage einstecken. Kathrin Brümmer traf auf eine überlegene Kontrahentin und war chancenlos mit 1:6 und 1:6. Das vierte Einzel und das zweite Doppeln gingen kampflos an die Gastgeber aus Aurich.

Im ersten Doppeln überzeugten jedoch Linda Cordes und Lydia Lübke mit einer guten spielerischen Leistung. Sie dominierten das Spiel über die gesamte Länge und siegten klar mit 6:2 und 6:2. Wer weiß, ob es komplett nicht zumindest zum Unentschieden gereicht hätte.

1. Bezirksliga, BW Galgenmoor - TC Nikolausdorf-Garrel 5:1. Im Kreisderby gegen den Nikolausdorf-Garrel zeigten die Spielerinnen aus Galgenmoor eine kompakte Mannschaftsleistung. Anna-Lisa Klekamp dominierte das Match gegen Tatiana Hüttmann. Sie ließ ihre Gegnerin kaum ins Spiel kommen und siegte überlegen mit 6:2 und 6:1. Insa Kühling-Thees hatte gegen Milena Voßmann zunächst Schwierigkeiten ins Spiel zu finden, konnte das Spiel aber im zweiten Satz drehen und siegte schließlich mit 0:6, 6:4 und 10:6.

Auch Thea Wübbelmann musste auf heimischem Platz gegen Laura Meiners bis an ihre Grenzen gehen und erkämpfte sich einen 7:5-7:5-Erfolg. Klara Wübbelmann hatte gegen Jana Thien aus Nikolausdorf-Garrel das Nachsehen. Trotz eines sehr guten zweiten Satzes unterlag sie mit 5:7, 6:1 und 6:10. In den Doppeln machten die Spielerinnen aus Galgenmoor den Sieg perfekt. Klekamp/Kl. Wübbelmann (6:2, 6:2) zeigten wie Kühling-Thees/Th. Wübbelmann (6:2, 6:1) eine überzeugende Leistung gegen Hüttmann/Meiners beziehungsweise Voßmann/Thien. So holten sich die Spielerinnen aus Galgenmoor den verdienten Sieg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.